103 Bewegungsachsen

Kinetisches Equipment von Movecat setzte "Vrienden van Amstel" in Bewegung.


 

Die "größte Kneipe in den Niederlanden" hatte im Januar wieder ihre Tore geöffnet – gefördert von Amstel Bier. Bei der Veranstaltung "Vrienden van Amstel" handelt es sich um eine der beliebtesten Konzertreihen in den Niederlanden.

 


Alles in Bewegung: "Vrienden van Amstel 2017" (Foto: Frontline Rigging & Motion)

 


Neun ausverkaufte Shows mit jeweils 14.000 Besuchern begeisterten 126.000 Zuschauer. Besonderheit: Die Namen der Künstler, die bei "Vrienden van Amstel" zusammen performen, sind bis zum Beginn der spektakulären Show geheim.

Bereits zum 19. Mal fand der Event im Rotterdam Ahoy statt, einer der größten Veranstaltungs- und Sporthallen in Europa. Gestartet wurde mit einer virtuosen Trommelshow zum unverwüstlichen "Radar Love" von Golden Earring.

Golden-Earring-Schlagzeuger Cesar Zuiderwijk flog dafür auf einem speziell entwickelten Drum-Kit in einer Mischung aus Raumkapsel und Kronleuchter durch die Halle – begleitet von den "fliegenden" Schlagzeugern der anderen beteiligten Bands.

Für Szenenapplaus sorgten auch die weiteren kinetischen Effekte mit einem zu bewegenden Gesamtgewicht von 38.000 Kilogramm. Zum Beispiel über dem Publikum "fliegende" Künstler und Artisten, zahlreiche "schwebende" Plattformen auf der Künstler live performten, sowie sich bewegende Licht- und Kulissentraversen.

 

[video:https://www.youtube.com/watch?v=jRAj_ALffkw width:544 height:360]



 

Das Highlight war eine spektakuläre Showtreppe, die sich - für den Einmarsch der Künstler - aus einem 22 Meter Durchmesser großen, sich senkenden Deckenufo dynamisch in eine riesige Wendeltreppe, mit einer Länge von über 70 Metern verwandelte.

Das niederländische Unternehmen Frontline Rigging & Motion setzte dafür auf das Material von Movecat und eZ-Axis Automation Services and Rentals. Zum Einsatz kamen von Movecat 84 VMK-S 500-24, acht VMW-S 1250-10, von eZ-Axis sechs eZ-Hoist Flying Performer Winch, vier eZ-Trolley ein eZ-Rotator – gesteuert von 92 Movecat V-Motion 40E, sechs V-Motion 75E und fünf V-Motion 15E für insgesamt 103 axiale Bewegungsachsen in der Show.

Der nächste Event "Vrienden van Amstel" soll vom 18. Januar bis 1. Februar 2018 wieder in der Rotterdamer Ahoy stattfinden.



 

Lesen Sie auch: