600 Lampen für Robbie Williams

600 Leuchten von SGM sorgen für die perfekte Lichtstimmung bei "The Heavy Entertainment Show" von Robbie Williams.


 

Robbie Williams ist sicher einer der größten Entertainer unserer Zeit. Seine Shows sind immer wieder etwas ganz besonderes. Aktuell ist er mit seiner "The Heavy Entertainment Show" auf der ganzen Welt unterwegs. Für das richtige Licht sorgen dabei 600 Leuchten von SGM.

 

Live in Kopenhagen: Robbie Williams (Foto: Simon Kropp / SGM Light)
Live in Kopenhagen: Robbie Williams (Fotos: Simon Kropp / SGM Light).

 

Auch wenn sich die einzelnen Locations bei der Tour immer unterscheiden, bleibt die Show doch weitestgehend gleich. Neben dem Set kann erneut das Lichtdesign überzeugen, das aus der Feder von Mark Cunniffe stammt. Wie schon bei früheren Lichtdesigns vertraute er auch dieses Mal auf verschiedene Produkte von SGM. Um genau zu sein: Er plante sein Lichtdesign mit 600 Scheinwerfern des Herstellers.

 

Robbie Williams hat sich 600 Scheinwerfer von SGM auf die Bühne geholt (Fotos: Simon Kropp / SGM Light)

 

Schnelligkeit entscheidet

Im Detail wird die umfangreiche Show von Robbie Williams durch 250 SixPacks, 229 Q-7, 119 G-4 WashBeam und zwei G-Profile beleuchtet. Nur durch die extrem gute und schnelle Arbeit der SGM-Mitarbeiter war es möglich, diese Menge G-4 WashBeam einzusetzen. Der Scheinwerfer wurde erst auf der diesjährigen prolight+sound vorgestellt, aber für Cunniffe gab es keine Alternative, wie auch sein Lighting-Director Jonathan Rouse bestätigt.

 

"Wir wollten unbedingt ein sehr leistungsstarkes und kompaktes Beamlight haben, das wir aber auch mit breiter Abstrahlung nutzen können", sagt Rouse.

"Darüber hinaus sollte es wasserdicht sein, da wir eine reine Open-Air-Produktion sind. Mit dem G-4 WashBeam haben wir den perfekten Scheinwerfer gefunden, der auch noch eine fantastische Lichtleistung hat."

 

Robbie Williams hat sich 600 Scheinwerfer von SGM auf die Bühne geholt (Fotos: Simon Kropp / SGM Light)
Robbie Williams hat sich 600 Scheinwerfer von SGM auf die Bühne geholt (Foto: Simon Kropp / SGM Light).

 

Die SixPacks sind bei dieser Show in erster Linie im Set verbaut und beleuchten dort unter anderem die Showtreppe. Die Q-7 dienen hauptsächlich als lichttechnische Umrandung der beiden seitlichen LED-Wände, die in Form von boxenden Robbie-Williams-Silhouetten aufgebaut sind.

 

"Alle Scheinwerfer übernehmen bei der Show mehrere Rollen", so Rouse weiter. "Der Q-7 dient zum Beispiel nicht nur als Stroboskope sondern auch als Flächenleuchte, wird aber genauso auch als Effekt-Scheinwerfer verwendet.

So etwas kann man nur mit sehr guten und hochwertigen Scheinwerfern machen. Aber alle SGM-Produkte konnten uns dahingehend vollkommen überzeugen."

 

Lesen Sie auch: