Alcons BC332

02.11.2012


Neuer kompakter Cardioid-Subwoofer von Alcons Audio.



 

Der BC332 ist ein Cardioid-Subwoofer mit hoher Ausgangsleistung für den mobilen oder festinstallierten Einsatz. Entwickelt auf den Spuren des großen Bruders BC543, ist der BC332 ein Hochleistungs-Sub-Bass mit kontrollierter Richtwirkung sowie exakter und präziser Impulsantwort. Der BC332  kann als Bass-Erweiterung für alle Pro-Ribbon-Systeme von Alcons eingesetzt werden.
 

Alcons BC332 Cardioid-Subwoofer

Alcons BC332 von hinten


Dank der vorderen und hinteren Lautsprecheranordnung und eines speziellen Processings wird ein wählbares niederfrequentes Frequenzschema mit einer Rückwärtsdämpfung von bis zu -18 dB erreicht - ohne, dass man dafür zusätzliche Bassboxen stacken muss.

An der Vorderseite arbeitet ein 18-Zoll-Langhub-Woofer mit 4-Zoll-Schwingspule, doppelter Spinne und Demodulationsring-Rahmen, montiert in einer front-loaded-Konfiguration mit X-Venting. Diese neu gestaltete Bassreflexöffnung hat mehr als 20 Prozent Oberfläche und wurde entwickelt, um den Luftauslass des Systems zu maximieren. Daraus resultiert eine wesentlich erhöhte Gesamtleistung bei gleichzeitiger Minimierung der Port-Kompression.

Die Rückseite ist mit einem 15-Zoll-Langhub-Woofer mit 4-Zoll-Schwingspule, doppelter Spinne und Demodulationsring-Rahmen ausgestattet, ebenfalls in einer front-loaded-Konfiguration mit Flank-Venting-Port ausgestattet. Dieses gefaltete Port-Design ermöglicht eine optimale Reflex-Atmung unter minimalen Schallwand-Abmessungen, wodurch destruktive Interferenzen zwischen Lautsprecher und Reflexaustritt reduziert werden.

Die Impedanz von 2 x 4 Ohm sorgt für eine gleichmäßige Verstärkerbelastung, dies ermöglicht es ebenfalls ein kleineres Endstufenmaß zu benutzen und trotzdem eine komplette Systemperformace mit Maximalleistung zu erreichen.

Der Frequenzgang beginnt bei 35 Hz (-3 dB) und bietet eine unverfälschte Basserweiterung für alle Alcons Pro-Ribbon-Sound-Systeme

Betrieben wird der BC332 mit ALC, Alcons' "amplified loudspeaker controller". Durch den integrierten Prozessor der ALC wird die spezifische Optimierung des Ansprechverhaltens erreicht, aber auch Schutzfunktionen und Hybrid-Filterung gehören dazu. Die ALC Bibliothek enthält Cardioid-Einstellungen für maximale Seiten- beziehungsweise Rückwärtsdämpfung.
 

Lesen Sie auch: