Black Box Music investiert in GLP

Neben dem impression X4 setzen die Berliner von Black Box Music auch auf den neuen GT-1 - unter anderem für Rammstein.


 

Seit fast 25 Jahren ist Black Box Music in der Veranstaltungstechnik tätig. Der langjährige GLP-Kunde hat bereits im letzten Jahr alle impression 90 und 120RZ gegen den aktuellen impression X4 durchgetauscht. Außerdem wurden Anfang dieses Jahres die ersten 40 X4 Bar 20 für die erfolgreiche "Muttersprache"-Tour von Sarah Connor gekauft.

 

Die Technik von Black Box Music, das Licht von GLP (Foto: Matthias Matties)
Die Technik von Black Box Music, das Licht von GLP (Fotos: Matthias Matties).

 

Zudem hat das Berliner Unternehmen bereits in weitere 165 impression X4 Bar 20 und 84 GT-1 von GLP investiert. Der GT-1 verspricht das Beste aus drei Welten zu sein: Spot, Beam und Wash in einem mit einem Zoomfaktor von 22:1. Ebenfalls neue Maßstäbe setzt der GT-1 in Sachen Handling.

Beibehalten wurde das von der impression-Serie bekannte "Baseless Design". Gerade mal 25 kg Gewicht machen den GT-1 optimal tourtauglich. Das wissen auch die Profis von Black Box Music zu schätzen und setzen sowohl die Entladungslampe als auch die X4 Bars bei der laufenden Rammstein-Tour ein.

 

Die Technik von Black Box Music, das Licht von GLP (Foto: Matthias Matties)

 

Der Schwerpunkt der Berliner liegt neben der Vermietung von Equipment vor allem in der Planung und Umsetzung technischer Veranstaltungskonzepte. Seit knapp 10 Jahren werden in den zwei Probehallen optimale Voraussetzungen für unkomplizierte Testläufe und Proben geschaffen.

 

Weitere Infos zum GT1
 

Lesen Sie auch: