Catterfeld mit SUPERNOVA

Auf der "Guten Morgen Freiheit"-Tour von Yvonne Catterfeld setzt Christian "Rocketchris" Glatthor auf Supernova RGBW von EHRGEIZ.


 

Die neue Supernova RGBW von EHRGEIZ begleitet Yvonne Catterfeld aktuell auf Ihrer "Guten Morgen Freiheit"-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Insgesamt zwölf Exemplare dieses  multifunktionellen Scheinwerfers hat Lichtdesigner Christian "Rocketchris" Glatthor mit im Gepäck.

 

Supernova RGBW von EHRGEIZ

 

Dessen pixelfreie Optik und erstaunliche Leuchtkraft nutzte Glatthor bereits im Sommer im Laufe einer Open-Air-Tour. Auf Grund der rundum positiven Erfahrungen mit dem Gerät fiel die Wahl für diese Tour letztendlich auf die EHRGEIZ Supernova RGBW.

 

Im rechten Licht: Yvonne Catterfeld auf der Bühne mit Supernova RGBW von EHRGEIZ.
Im rechten Licht: Yvonne Catterfeld auf der Bühne mit Supernova RGBW von EHRGEIZ.

 

Auf Grund der technischen Eigenschaften dienen die Geräte bei der Yvonne Catterfeld-Tour aber nicht nur allein als Backdrop oder Blinder. So nutzt Glatthor die Supernova auch als direktes Stagelight für die Musiker auf der Bühne. Hier ist vor allem die homogene Farbwiedergabe wichtig. Auch diese Aufgabe Meistert der Supernova mit Bravour.

 

Christian Glatthor sagt: "Die Supernova RGBW ist eine außergewöhnliche Lampe. Der brachiale pixelfreie Output ist einzigartig - genauso wie die harmonische Farbmischung.

Durch die verschiedenen Features kann ich sie flexibel einsetzen,  das ist gerade bei Touren mit kleinem Besteck ein großer Vorteil."

 

www.yvonnecatterfeld.com

www.rocketchris.de

 

Lesen Sie auch: