Christie erweitert GS-Serie

Christie präsentiert zwei neue 10.000-Lumen-Projektoren mit BoldColor-Technologie in HD- oder WUXGA-Auflösung.





 

Die neuen 1DLP-Laser-Phosphor-Projektoren Christie DHD1075-GS und Christie DWU1075-GS mit 10.000 Lumen (ISO) und der Christie BoldColor-Technologie kombinieren zahlreiche leistungsstarke Funktionen der Christie HS-Serie, einschließlich verbesserter Warping- und Blendingfunktionen.

 


1DLP- Laser-Phosphor-Projektor aus der Christie GS-Serie (Foto: Christie)



 

Mit beiden Projektoren wird sichergestellt, dass anspruchsvolle Projektionen mit hoher Helligkeit auch budgetbewussten Nutzern bei niedrigen Gesamtbetriebskosten möglich sind.

Die Projektoren DHD1075-GS und DWU1075-GS eignen sich für eine vielfältige, intensive Nutzung – sowohl für Festinstallationen als auch für Veranstaltungen. Durch die Laserlicht-Verwendung liefern die langlebigen Projektoren über viele Jahre jederzeit leistungsstarke, lebendige Präsentationen bei ultraleisem Betrieb.

 

"Die neuen GS-Modelle sind wesentlich heller und bieten dank der Christie-eigenen BoldColor-Technologie eine bedeutend höhere Bildqualität", so Miles Donovan, Senior Channel Development Manager EMEA, Christie.

"Die Christie DHD und DWU1075-GS-Projektoren liefern absolute Premiumleistung und höchste Zuverlässigkeit für eine intensive Nutzung – ob beim Einsatz in Unternehmen, bei Veranstaltungen oder anderen Anwendungen.

Christie hat damit Produkte entwickelt, die nicht nur die Farbqualität von Laser-Phosphor-Projektionen durch hohe Helligkeitsstufen bereichert, sondern auch die übliche Bildkonservierung erfolgreich verhindert.

Mit dem zusätzlichen HD-Modell in dieser Kategorie bleibt Christie auch weiterhin führend bei nativer 1080p-Projektion mit hoher Helligkeit. Kunden erhalten leistungsstarke, integrierte Blending- und Warping-Funktionen für nahtlose Multiprojektor-Anwendungen – abgedeckt durch branchenführende Garantien und Serviceangebote."

 

Das kompakte Design ermöglicht einfachen Transport und leichte Handhabung und dank kamerabasiertem Stacking, Blending und Warping lassen sich die beiden Projektoren problemlos in ihre Umgebung integrieren und schnell mit anderen Projektoren ausrichten.

Die neuen Projektoren mit zwei HDMI-Anschlüssen, einen HDMI-Loop-Out, DVI und 3GSDI werden ab Sommer 2017 mit einer 3-Jahres-Garantie auf Komponenten und Reparaturen erhältlich sein.
 

Lesen Sie auch: