dot2 auf der Nachtbusparty | Die Referenz
Skip to main content

dot2 auf der Nachtbusparty

Wenn der Live-Zugriff entscheidend ist: event:ware setzt bei PaderSprinter-Nachtbusparty auf die dot2.

 

Seit 19 Jahren ist die PaderSprinter Nachtbusparty in Paderborn Kult. Jedes Jahr verwandelt sich die Gelenkbushalle des PaderSprinters für eine Nacht in eine Partyzone. Dieses Jahr sorgten Künstler wie Deejay Plus und DJ André Siddi dafür, dass dem tanzwütigen Publikum nicht die Musik ausging.

Für die passende Beleuchtung war auch in diesem Jahr wieder event:ware Veranstaltungstechnik zuständig. Inhaber Frank Tölle setzte neben anderem Equipment auch auf Claypaky Alpha Spot QWO 800 und 1 x dot2 core mit 2 x dot2 F-wing zur Ansteuerung.

 

dot2 core mit 2 x dot2 F-wing: auf der PaderSprinter-Nachtbusparty ist Schnelligkeit und Flexibilität entscheidend
dot2 core mit 2 x dot2 F-wing: Für das Lichtdesign der PaderSprinter-Nachtbusparty war Schnelligkeit und Flexibilität entscheidend
 

Tölle zeigte sich überzeugt von der dot2: "Die beiden für uns wesentlichen Merkmale, die das Pult erfüllen musste, waren Flexibilität und Schnelligkeit, da es keine Absprachen mit der Band wegen des Lichtdesigns und auch keinerlei vordefinierte Bühnenbilder gab – und da ist die dot2 ganz vorne dabei."

 

"An erste Stelle ist es mir wichtig, das Pult schnell bedienen zu können und live zu arbeiten", erklärte Programmierer Bastian Arnold. "Aus diesem Grund entschied ich mich dieses Jahr für eine dot2. Das Pult erfüllte exakt unsere Anforderungen.

Ich programmierte im Vorfeld viele einzelne Presets und universelle Cues. Diese verteilte ich anschließend auf die zahlreichen Fader, Buttons und virtuellen Buttons. Gerade hierbei bot mir die dot2 noch die Möglichkeit, sie um Wings zu erweitern, um noch mehr Fader oder Buttons zur Verfügung zu haben.

Passend zum Event konnte ich mir die Lichtszenen flexibel zusammenbauen und aufgrund des direkten Zugriffes aller Funktionen schnell auf Akzente der Band reagieren."