Drei neue Christie Projektoren

Mit LWU720i-D, LWU620i-D und LHD720i-D erweitert Christie seine D-Serie an Ein-Lampen-Projektoren.

 

Christie erweitert seine D-Serie um drei neue Modelle. Die Ein-Lampengeräte überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, 8.100 ISO-Lumen, WUXGA- und HD-Auflösung.

 

Christie D-Serie

Die neue Generation der Christie D-Serie möchte die 3LCD-Klasse neu definieren.

 

Die Kombination aus Helligkeit, Bildqualität, einer Auswahl an Objektiven und Auflösungen sowie die kompakte Form machen die Christie D-Serie in puncto Wertigkeit und Preis zum Marktführer seiner Klasse, so der Hersteller.

Die neuen Projektoren der Christie D-Serie bieten ein Kontrastverhältnis von 65.000:1, eine Lampenlebensdauer von 3.000 Stunden und eine einfache Integration – damit sind sie ideal für Hochschulen, Unternehmen, Museen, Gemeindezentren, staatliche Einrichtungen sowie Rental and Staging-Events, bei denen sie sich nahtlos in jede Umgebung einbinden lassen.

 

"Für den preisbewussten Anwender sind die neuen Projektoren Christie LWU720i-D, LWU620i-D und LHD720i-D eine perfekte Alternative zu Laser-Phosphor-Projektoren, denn sie bieten eine hohe Helligkeit und eine große Auswahl an Funktionen. Dabei sind sie gerade mal halb so teuer wie entsprechende Laser-Phosphor-Geräte", erklärt Miles Donovan, Senior Channel Development Manager EMEA bei Christie.

"Die Kunden können außerdem ihren vollständigen Objektivsatz der D-Serie weiternutzen, einschließlich der 'Ultra Short Throw'-Objektive. Damit profitieren sie von einer noch größeren Installationsflexibilität. Dank der neuen, noch effizienteren 3LCD-Panel bieten diese neuen Modelle ein Extra an Farbe und Helligkeit."

 

Die neuen Modelle der Christie D-Serie kommen mit einer 3-Jahres-Garantie auf Komponenten und Verarbeitung und sollen in Kürze verfügbar sein. Sie werden auf der ISE 2018 am Christie-Stand zu sehen sein.

 

Lesen Sie auch: