Fohhn auf der ISE 2018

Fohhn präsentiert in Amsterdam 2018 sein erweitertes Markenangebot für Concert-Sound-Anwendungen.

 

Die Fohhn Audio AG wird auf der ISE 2018 ihr brandneues Concert-Sound-Gesamtsystem vorstellen. Fohhn erweitert damit sein Angebot an professionellen Lautsprechersystemen für Festinstallationen und mobile Anwendungen um Produkte für große Live-Sound-Venues.

Zum neuen Gesamtsystem gehört unter anderem Focus Venue: Das aktive, digital steuerbare Line-Array-System mit Fohhn-Beam-Steering-Technologie besteht aus flexibel kombinierbaren Lautsprechermodulen für den Hochton- sowie für den Tief-Mitteltonbereich, deren Abstrahlverhalten elektronisch und per Software in Echtzeit kontrolliert werden kann.

Focus Venue Arrays werden gerade gestackt und geflogen – mechanisches Curving ist nicht notwendig. Besucher werden das neue Line-Array-System zudem auch am 7. und 8. Februar in der Q-Factory in Amsterdam live erleben können.

 

Focus Venue

 

Im Tieftonbereich wird Focus Venue durch zwei neue Subwoofer der Perform-Series ergänzt: dem PS-400 (1 x 18") und dem PS-450 (2 x 18"). Die Basslautsprecher lassen sich bei Bedarf zu einem horizontalen, vertikalen oder endfired Focus-Sub-Array kombinieren, dessen Abstrahlcharakteristik ebenfalls per Software gesteuert werden kann.

Ein weiterer Systembaustein sind die neuen leistungsstarken Digitalendstufen der DI-Series, die als 2- und 4-Kanalversionen mit bis zu 4.000 Watt Leistung pro Kanal verfügbar sein werden.

Fohhns digitaler Strategie entsprechend sind alle Bestandteile des Gesamtsystems mit Input-Interfaces für AES/EBU-Signale sowie für die digitalen Audionetzwerke Optocore, Dante und Fohhn AIREA erhältlich.

Neben diesen Highlights erwarten die Messebesucher auch Produktneuheiten wie das Break-Out-Modul ABX-5, das eine Schnittstelle zwischen dem Fohhn AIREA-System und dem Dante-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus wird Fohhn weitere Varianten der bewährten CS-04-Deckenlautsprecher präsentieren, sowie einen neuen stangenbedienbaren Universalhalter für das Lautsprechersystem  PT-70.

 

Fohhn auf der ISE

Halle 7, N210

 

Lesen Sie auch: