Fohhn Focus Venue

Mit Focus Venue stellt Fohhn stellt neues Beam Steering Line Array in Frankfurt vor.


 

Dieses System eröffnet eine gänzlich neue Leistungsklasse in der Beam-Steering-Technologie. Hinsichtlich Dynamik, Reichweite, Schalldruckpegel und Präzision in der Schallsteuerung ist das System laut Hersteller derzeit einzigartig. 



Es ergänzt die erfolgreiche Focus-Serie um drei neue, hochleistungsfähige, horngeladene und aktive Hoch-, Mittel-, und Tieftonsysteme. Diese sind frei kaskadierbar, skalierbar und kombinierbar.

 

Fohhn mit neuem Line Array auf der prolight + soundFohhn mit neuem Line Array auf der prolight+sound

 

Zur Schallsteuerung benötigt man - wie bei Fohhn üblich - lediglich die Software namens Fohhn Audio Soft. Diese funktioniert intuitiv und in Echtzeit.

Das Lautsprechersystem "Focus Venue" wurde entwickelt, um in großen Räumen mit anspruchsvoller Akustik wie Konzerthäusern, Messehallen, Stadien oder Kirchen bestmögliche Klangqualität für Sprach- und Musikbeiträge zu ermöglichen.

Eine weitere Neuheit ist die neue Fohhn-Airea-Serie. Dieses kompakte, voll-digitale und netzwerkfähige Lautsprecherkonzept findet in AV-Installationen, Broadcast-Stationen, Theatern, Bars und Restaurants, Konferenzräumen, Shops und weiteren Räumen Anwendung, die sowohl qualitativ hochwertige Klangwiedergabe als auch Flexibilität erfordern.

Airea ermöglicht die Beschallung über Distanzen von bis zu 100 m ohne jeglichen Qualitätsverlust.

Das System basiert auf Lautsprechern der neuesten Generation mit integrierten Digital-Amps und DSP-Technologie, sowie einem Master-Modul mit digitalem In- und Output. Alle Airea-Komponenten werden durch ein einziges, handelsübliches Netzwerkkabel verbunden. Dieses Kabel liefert die Versorgungsspannung und überträgt das Audio-Signal sowie die Fernsteuersignale vom Master-Modul zu jedem einzelnen Lautsprecher.

Fohhn Audio Soft ermöglicht auch hier wieder die Steuerung in Echtzeit.

 
 

Standort Fohhn auf der prolight + sound

 

 

Lesen Sie auch: