Großer Andrang, großes Programm

18.01.2017

Die Bilanz der ausgebuchten dBTechnologies Rental Days 2017 in Köln fällt überaus positiv aus.


 

Am 10. und 11. Januar fanden in der Deutschland-Zentrale der dBTechnologies in Köln die Rental Days 2017 statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand neben der Vorstellung neuer Produkte und aktueller Produktentwicklungen ein umfangreiches Workshop-Programm.

Der erste Tag begann mit Produktvorstellungen, Live-Demos und Hands-On - von der einzigartigen INGENIA-Serie über das neue K5-Line-Array aus der DVA-Serie und den LVX-XM-Monitoren bis hin zum Moving-D-Digital-Wireless-System. Und nicht nur die deutschen Produktspezialisten waren die gesamten Zeit über zur Stelle, um Fragen zu beantworten, auch aus dem Mutterhaus in Bologna waren Entwickler und Application Engineers angereist und gaben wertvolle Tipps.

 

Zwei Tage lang volles Programm: dBTechnologies Rental Days 2017 in Köln
Zwei Tage lang volles Programm: dBTechnologies Rental Days 2017 in Köln



 

Ein echtes High-Lite war der Schnupperkurs "Netzwerktechnik für Veranstaltungstechniker" von Bodo Felusch. Neben Basiswissen - was geht mit einem Netzwerk und was nicht? - zeigte er, wie gemischte Netzwerke mit Audio, Licht und Video funktionieren. Dazu gab Bodo Felusch Tipps zum Kauf des richtigen Equipments und präsentierte auf unterhaltsame Art seine Regeln für ein stressfreies Leben mit Netzwerktechnik.

Der zweite Tag begann mit der Vorstellung des neuen VIO Line Arrays für große Beschallungsaufgaben. Anhand dieses Systems gab es auch einen Live-Einblick in dBTechnologies Network & Composer inklusive Walkthrough und Beispielen aus der Anwendungspraxis.

Der anschließende Live-Mixing-Workshop wurde in Kooperation mit der Firma Roland Pro A/V durchgeführt. Achim Lindemeir (Claire, Andreas Kümmert, Itchy Poopzkid, Emil Bulls u.va.) zeigte seine Herangehensweise im Tour-Betrieb an täglich wechselnde bzw. neue Beschallungssituationen. Neben der Erklärung des Bühnensetups und der Mikrofonierung am Beispiel "Andreas Kümmert" lieferte Achim Lindemeir einen Hands-on-Mix an der Roland M5000C-Konsole und stand anschließend in einer großen Fragerunde Rede und Antwort.

Zum Abschluss der dBTechnologies Rental Days 2017 ging es im Workshop "Die Sache mit dem Bass" nicht nur um die Grundlagen der Aufstellung und Abstrahlung von Bassboxen, die Besucher bekamen auch einen Einblick in komplexe Setups und Bass-Konfigurationen.

Neben den Pausen mit italienischen Speisen stand am Abend des ersten Tages auch ein gemeinsames Essen im Brauhaus auf dem Programm, bei dem sich alle besser kennenlernen und ausgiebig fachsimpeln konnten.
Die Rental Days 2017 waren komplett ausgebucht, und alle nahmen umfangreiche Informationen und neues Wissen mit nach Hause.

Der Termin für 2018 wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 

Lesen Sie auch: