IHSE KVM: Die Sicherheit ist mit an Bord

08.08.2018

Auf den beiden größten Luxus-Kreuzfahrtschiffen der Royal Caribbean Cruise Line sind KVM-Systeme von IHSE im Einsatz.

 

Die KVM-Lösung ermöglicht der Besatzung den schnellen und einfachen Zugriff auf alle sicherheitskritischen Daten.

Die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Cruise Line erweiterte ihre Flotte zuletzt um die beiden größten Passagierschiffe der Welt: Die Harmony of the Seas und die Symphony of the Seas bieten Platz für jeweils 6750 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder.

 


Die Symphony of the Seas der Royal Caribbean Cruise Line ist - genau wie die Harmony of the Seas - mit einem KVM-System von IHSE ausgestattet

 

Echtzeitzugriff und Flexibilität für die Crew

Das KVM-Umschaltsystem an Bord der Schiffe verbindet die Crew direkt mit sämtlichen relevanten Computern, die sich in geschützten Navigations- und Sicherheitsräumen auf verschiedenen Decks befinden. Bei achtzehn Decks und einer Gesamtlänge von 360 Metern wäre es sonst unmöglich, auf die Schnelle einen bestimmten Bereich auf dem Schiff aufzusuchen, um das gewünschte Computersystem zu nutzen.

Die Besatzungsmitglieder können Dank der KVM-Lösung vom jeweils gewünschten Arbeitsplatz mit Bildschirm, Tastatur und Maus verzögerungsfrei auf alle benötigten Informationen zugreifen und zwischen den benötigten Rechnern umschalten. Dieses System sorgt für ein hohes Maß an Flexibilität und ermöglicht ein wesentlich effizienteres Arbeiten.

 

Maximale Sicherheit auf hoher See

Das KVM-System spart nicht nur Zeit, sondern erhöht auch die Sicherheit: Alle relevanten Informationen stehen der Besatzung sofort zur Verfügung, damit sie keine wichtigen und sicherheitskritischen Informationen verpasst.
Für den Notfall ermöglicht die redundante KVM-Lösung sogar eine Systemverdoppelung.

 

Gérard R. Michel, leitender Projektmanager des maritimen Systemintegrators TechnoSolutions:

"Die Computersysteme befinden sich weit entfernt von den Bedienern. Mit dem KVM-System kann die Crew nicht nur von ihren eigenen Arbeitsplätzen aus auf die Daten zugreifen, sondern auch den Computer auswählen und sofort wechseln.

Das erlaubt ein effizienteres und effektiveres Arbeiten und sorgt für eine sichere Fahrt auf hoher See.

Selbst auf den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt ist der verfügbare Platz beschränkt. Die IHSE KVM-Lösung hilft uns, das Problem durch ein platzsparendes Design zu lösen, insbesondere in hochtechnisierten Bereichen wie dem Maschinenkontrollraum oder der Sicherheitsleitstelle."

 

Die KVM-Lösungen von IHSE für Zugriff und Steuerung von Computernetzwerken sind auf der SMM in Hamburg, vom 4. bis 7. September 2018 an Stand B6.129.1 im Live-Einsatz zu erleben.

 

Vollständige Case Study (PDF)