Kondensatormikrofon AT5047

Audio-Technica präsentiert auf der Prolight + Sound 2017 das dritte Studiomikrofon aus der 50er-Flaggschiff-Serie.


 

Nach dem Gesangsmikrofon AT5040 und dem Instrumentenmikrofon AT5045 erweitert nun das AT5047 den Umfang der Produktlinie mit seiner außergewöhnlichen Dynamik.

 

Kondensatormikrofon AT5047
Kondensatormikrofon AT5047



 

Basierend auf dem unverwechselbaren vierfachen, rechteckigen Membranentwurf des AT5040, ist das AT5047 ein Kondensatormikrofon mit Richtcharakteristik-Niere und einem transformatorgekoppelten Ausgang, der einen spürbar glatten Klangcharakter liefert und eine hohe Schalldruckverträglichkeit gewährleistet, ohne die Gefahr, den Mikrofonvorverstärker oder die Konsoleneingänge zu überlasten.

Mit seiner Fähigkeit, einen sehr großen dynamischen Bereich einzufangen, ist das neue Modell für einen weiten Einsatzbereich konzipiert worden: von sanften Klängen eines Besens auf einer Snare bis hin zu kraftvollen Gesangsstimmen, Gitarrenverstärkern und Blechblasinstrumenten.
 

 
 

Genauso wie die anderen Modelle der 50er-Serie, ist auch das AT5047 handgefertigt und besticht mit einem modernen Design aus Aluminium und Messing. Es ist mit einer hochentwickelten internen stoßabsorbierenden Halterung ausgestattet, die die Kapsel vom Mikrofonkörper entkoppelt.

Die elegante, maßgeschneiderte Halterung AT8480, die im Lieferumfang des AT5047 enthalten ist, sorgt ebenfalls für eine zusätzliche Isolierung von Stößen und übertragenen Vibrationen im Studio.

Das AT5047 wird in einem Hartschalenkoffer mit gestanzten Schaumfächern ausgeliefert und hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 3.999 Euro inkl. MwSt. Es wird ab Sommer 2017 in Europa erhältlich sein.
 

Audio Technica auf der Prolight + Sound 2017
Halle 4.1, E27