LEDium XR-3 MK2

Charly’s Checkpoint investiert als eine der ersten Firmen in 200 LED-Panels der neuen Serie, aus deren erster Batch nur noch 400 Stück verfügbar sind.

 

Die LED-Panels der neuen Serie XR-3 MK2 von LEDium, die im August 2017 vorgestellt wurde, zeichnen sich unter anderem durch ihre IP65-Zertifizierung, die Leuchtstärke und den geringen Pixelabstand aus.

 


XR-3 MK2-Serie von LEDium: Die Panels der ersten Batch in ihren Cases

 

Für Herbert Langendorf, Geschäftsführer der Charly´s Checkpoint GmbH ist es nicht die erste Investition in Produkte der LEDium GmbH. So entschied man sich bereits 2014 in die R7, 2015 in R3 und 2016 in die XR-5 Serie zu investieren.

"Nach den rundum positiven Erfahrungen, die wir bereits mit den Produkten von LEDium sammeln konnten, entschieden wir uns in einen neuen - noch höher auflösenden LED-Screen von LEDium zu investieren.
Auch auf Grund der kommenden Fussball-Weltmeisterschaft 2018 und die damit verbundenen Public Viewing Events, die wir betreuen, fiel uns diese Entscheidung nicht schwer.
Den 'alten' XR-5 Screen werden wir dennoch behalten, um der steigenden Anzahl an Aufträgen sowie den verschiedenen Anforderungen der Kunden gerecht werden zu können", so Herbert Langendorf.

Neben der Charly’s Checkpoint GmbH entschieden sich auch weitere Firmen für die neue Serie XR-3 MK2. Insgesamt wurden bereits 520 Panels aus dem ersten Batch verkauft und weitere 400 Panels vorbestellt.

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil wie Herbert Langendorf erläutert: "Durch die große Verfügbarkeit der Serie am Markt haben wir die Möglichkeit, je nach Bedarf noch weitere Panels zu mieten und das zudem mit der gleichen Farbwiedergabe auf Grund des selben LED Batches."

Bei Interesse an den aktuell noch 400 verfügbaren Panels der ersten Batch erreichen Sie die LEDium GmbH

  • per E-Mail an  info@LEDium.de
  • oder telefonisch unter +49 7248 94790 25

 

 

Lesen Sie auch: