Licht im Kulturzentrum Aurelium

Die Bühnenbeleuchtung für das beeindruckende neue Kulturzentrum Aurelium Lappersdorf kommt von Feiner Lichttechnik.


 

Beim Neubau des Kultur- und Begegnungszentrums Aurelium in Lappersdorf bei Regensburg übernahm Feiner Lichttechnik die Konzeption und Ausstattung der Bühne mit moderner LED-Bühnenbeleuchtung. Der große Veranstaltungssaal ist für bis zu 500 Personen geeignet. Die Bühne des Aurelium kann je nach Bedarf in verschiedenen Größen ausgebaut werden.

 

Der große Saal im Aurelium mit seiner flexiblen Bühne.
Der große Saal im Aurelium mit seiner flexiblen Bühne.

 

Um die Bühne in jeder Variante ohne großen Personalaufwand perfekt mit Weißlicht ausleuchten zu können, wurden für die Front-Traverse acht Prolights EclipseHD-Profilscheinwerfer mit 19°-, 26°- und 36°-Optiken installiert. Weitere Flexibilität schaffen die elf installierten Washlights der Prolights-Diamond-Serie, die für Farb- und Weißlicht sowie bewegte Effekte und Hintergrundbeleuchtung verwendet werden können.

 

Das Oberlicht im Aurelium: die Weißlichtfluter
Das Oberlicht im Aurelium: die Weißlichtfluter.

 

Als Oberlicht wurden an zwei Traversen sechs lichtstarke Feiner-Lichttechnik-FL170-Weißlichtfluter montiert, die unter anderem für Orchester- und Konferenzbeleuchtung, aber auch als Proben- und Arbeitslicht dienen. Die Steuerung erfolgt über ein einfach zu bedienendes Digilite-Pulse-MX-Lichtstellpult.

 

Die Bühne im Aurelium
Die Bühne im Aurelium: Alles ist möglich.

 

Über ein KNX/DMX-Gateway ist die Saallichtsteuerung mit der Bühnenbeleuchtung verbunden. Damit ist das Aurelium sowohl für Eigenveranstaltungen als auch für Vermietungen und externe Dienstleister bestens ausgestattet.

Zusätzlich stehen eine mobile Lichtanlage für weitere Veranstaltungsräume des Hauses sowie mehrere Akku-Leuchten für die Akzentbeleuchtung des Foyers und der Bühne zur Verfügung.

 

Es schimmert in Gold: Das Aurelium in Lappersdorf.
Es schimmert in Gold: Das Aurelium in Lappersdorf.

 

Das Aurelium

Das außergewöhnliche Gebäude wurde im April 2016 nach gut zweijähriger Bauzeit mit einem feierlichen Festakt eröffnet. Staatsministerin Emilia Müller sieht darin einen "Magneten und einen glänzenden Ort der Kultur von überregionaler Bedeutung".

Es ist ein markantes Gebäude, das der Regensburger Architekt Manfred Blasch in das ehemalige Flussbett des Regens platziert hat. Dabei ist der Baukörper eigentlich sehr traditionell und gleicht einem Stadel mit hoch aufragendem Dach.

Für einen hohen Wiedererkennungs- und Erinnerungswert sorgt allerdings die goldene Fassade. Diese dauerhaft mattschimmernde goldfarbene Oberfläche kommt durch eine Mischung aus Kupferblech, Zink und Aluminium zustande.

Auch an das Innere mit seinem lichtdurchfluteten Foyer werden sich die Besucher erinnern, denn hier wurde auf den Kontrast von warmen Holz und kühlem Sichtbeton gesetzt. Der Mehrzwecksaal ist nicht nur für klassische Konzerte gedacht, sondern steht auch Kabarettisten oder Künstlern aus Rock, Pop oder Soul zur Verfügung. Ebenso können Unternehmen die Räumlichkeiten für Tagungen mieten.

 

 

 

Lichttechnik im Aurelium

Großer Saal:

  • 6 x Prolights Eclipse LED-Profilscheinwerfer Warmweiß mit 19°, 26° und 36° Optik
  • 6 x Feiner FL170 60° LED-Fluter Warmweiß
  • 1 x Philips/Selecon PLFresnel Stufenlinsenscheinwerfer
  • 5 x Prolights Lumipar 7QTOUR RGBW LED-PAR
  • 6 x Prolights Diamond19 RGBW LED Washlight
  • 5 x Prolights Diamond7 RGBW LED Washlight
  • 1 x Digilite Pulse MX Lichtstellpult
  • 1 x Feiner DMX/KNX Gateway und Soundlight DMX-Splitter und Merger

 

Mobile Anlage:

  • 9 x Prolights Smartbat Akku RGBW LED-Uplighter
  • 2 x Prolights StudioCOBWW LED-Scheinwerfer Warmweiß
  • 2 x Prolights StudioCOBFC RGB LED-Scheinwerfer
  • 2 x Prolights EVO90 LED-Stufenlinsenscheinwerfer
  • 1 x Philips/Strand 200plus 24/48 Lichtstellpult

 

Das Material

Die PROLIGHTS ECLIPSE sind LED-Profilscheinwerfer, die mit hochwertiger 150-W-COB-Weißlicht-LED und CRI > 97 ausgestattet sind. Erhältlich als Tageslicht- und Kunstlicht-Version und 19°-, 26°-, 36°- und 50°-Optiken. Beide Typen sind mit einem HD-Dimmer für absolut weiches und stufenloses Dimmen ausgestattet.

 

Ich bin drei Moving Lights: Der DIAMOND 19 von Prolights
Ich bin drei Moving Lights: Der DIAMOND 19 von Prolights.

 

Die vielseitigen DIAMOND 19-Scheinwerfer kombinieren drei Moving Lights in einem: Washlight mit weitem 1:11-Zoom, grafische Pixel-Matrix und superheller Mid-Air-Beam-Effekt mit 6° Abstrahlwinkel. Durch die Kombination von 19 x 15-W-Osram-Ostar-LEDs mit der neuen Wabenstruktur-PC-Optik überzeugen die Scheinwerfer mit brillanten homogenen Farben, einem schnellen 6-66°-Zoom und Einzelpixel-Steuerung der LEDs. Zusätzlich stehen ein CTC-Kanal und Farbtemperatur-Presets zur Verfügung. Der kleinere DIAMOND7 ist nur mit 7x15-W-Ostar-LEDs ausgestattet, dafür aber kostengünstiger und kompakter.

Der Feiner Lichttechnik FL170 Weißlichtfluter mit 3.000 K Farbtemperatur, einem CRI>90 und 10.650 Lumen eignet sich als Arbeits- und Oberlicht für Theater und Mehrweckhallen. Für andere Anwendungen sind auch Lichtfarben von 2.700K – 6.500K lieferbar. Zusätzlich ist eine in der Farbtemperatur regelbare Version erhältlich (z.B. dynamisches Weißlicht von 2.700K – 4.500K). Die Fluter sind über DMX (optional Funk-DMX) oder DALI regelbar und mit 2x72W Bridgelux LEDs ausgestattet. Die Fluter sind technisch geprüft nach CE und werden in Deutschland gemäß RoHS produziert.

Der EVO90F ist ein klassischer kleiner LED-Stufenlinsenscheinwerfer entsprechend der 500W/650W Halogentype und in Kunst- oder Tageslichtversion lieferbar. Manueller Fokus von 10°-60°.

 

Die flexible Open-Face-Leuchte: Prolights StudioCob
Die flexible Open-Face-Leuchte: Prolights StudioCob.

 

Bei den StudioCob-Scheinwerfern von Prolights handelt es sich um Open-Face-Leuchten, die mit unterschiedlicher LED-Bestückung lieferbar sind.

Der SMARTBAT ist eine kabellose Leuchte, die auf jeder Art von Events als schnell aufzubauender Uplighter eingesetzt werden kann. Durch seine kompakte Größe, günstigen Preis und große Flexibilität erfreut er sich sehr großer Beliebtheit. Die Steuerung erfolgt wahlweise am Gerät selbst, per Infrarot-Fernbedienung, über die Smartcolors-App oder DMX (drahtlos oder Kabel).
 

Lesen Sie auch: