MDS PAtec für Infineon

Infineon feiert den Abschluss der electronica 2014 in München mit MDS PAtec.


 

Zum Abschluss der diesjährigen electronica in München, dem weltweit größten Branchentreff der Elektronikindustrie, veranstaltete Infineon einen Abschluss-Event auf dem nicht weit entfernten Unternehmenssitz in Neubiberg. Unterstützt wurde der globale Anbieter für Halbleiter- und Systemlösungen dabei von MDS PAtec, dem Systemhaus für Veranstaltungstechnik.

 

Der Infineon Event auf der electronica 2014 mit Unterstützung von MDS PAtec.
Der Infineon-Event auf der electronica 2014 mit Unterstützung von MDS PAtec.

 

MDS PAtec war bei der Veranstaltung am 13. November für Medientechnik, Beschallung, Beleuchtung und Rigging in allen Räumen verantwortlich – unter strikter Beachtung des Veranstaltungsmottos "Elemente". Die Visualisierung erfolgte mittels maßangefertigtem Videocontent in den Kategorien Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Die Ambiente-Beleuchtung des gesamten Veranstaltungsareals sollte zudem abwechselnd die Farben der Elemente widerspiegeln, zu denen es jeweils auch einen Showact gab.

 

Der Infineon Event auf der electronica 2014 mit Unterstützung von MDS PAtec.

 

Bei der Beschallung der Veranstaltung entschied sich MDS PAtec für ein System aus den Serien Nomos, Gravis und Passio von Kling & Freitag. Den Antrieb übernahm das Systemrack CD44+LAB FP 10.000, die Steuerung erfolgte über ein Yamaha CL5 Mischpult.

Darüber hinaus wurden noch 16 Mikrofon- und In-Ear-Strecken von Sennheiser aus der 2000er Serie sowie diverse Sennheiser-Akkulautsprecher LSP 500 Pro für die kleineren Räume verwendet.

 

Der Infineon Event auf der electronica 2014 mit Unterstützung von MDS PAtec.

 

Den Videocontent gaben sieben Panoramaprojektoren Panasonic PT-DZ770EK wieder, die zusammen mit zwölf Clay Paky Alpha Spot QWO 800 ST, 52 Expolite TourLED 28 CM+W und zehn JB Led A7 Zoom LED Washlights für eine effektvolle Inszenierung der vier Elemente sorgten. Die Lichtsteuerung übernahm eine grandMA2 Light.
 

Lesen Sie auch: