Movecats PROstage-Kettenzüge | Die Referenz
Skip to main content

Movecats PROstage-Kettenzüge

1.500 kg heben bei einem Gewicht von 55 kg - das schafft die neue PROstage-Klasse von Movecat.
 

Movecat hat für das Marktsegment der D8/D8 Plus-Elektrokettenzüge eine komplett neue Kettenzugserie mit einem überragenden Verhältnis von Eigengewicht und Traglast  inklusive einer neu entwickelten innovativen Tragmittelausführung vorgestellt.

Die Gewichtsreduzierung bei der PROstage-Serie von Movecat konnte unter anderem durch die Entwicklung einer hochfesten Ketten- und Getriebeausführung sowie eines Aluminiumgehäuses mit zwei Tragegriffen erreicht werden. Sie ermöglicht die Einbringung höherer Traglasten in ein Rigg.

 

Leicht und vielseitig: Die neue Kettenzugserie PROstage von Movecat.
Leicht und vielseitig: Die neue Kettenzugserie PROstage von Movecat.

 

Die Züge mit der Bezeichnung PROstage haben bei einer Traglast von 1.500 kg (D8) ein Eigengewicht von 55 Kilogramm bei der Ausführung PROstage D8-18 m beziehungsweise 57 Kilogramm beim Zug PROstage+ D8 Plus-18 m mit einer Traglast von 750 Kilogramm (D8 Plus). Im zweisträngigen Betrieb sind 3.000 (D8) beziehungsweise 1.500 Kilogramm (D8 Plus) möglich.

Die PROstage D8/D8 Plus-Kettenzugserie von Movecat kommt zum Start mit Geschwindigkeiten von vier m/min bei Hubhöhen von 18 oder 24 Metern. Optional besteht weiterhin die Möglichkeit zur Erweiterung auf bis zu 60 Meter Hubhöhe, weitere Geschwindigkeitsvarianten sind geplant.

Die Geräte lassen sich ohne Umbau als Kletterzug und in Standardeinbaulage betreiben. Sie verfügen über wartungsfeie Bremsen, einen integrierten Betriebsstundenzähler, eine hochfeste schwarze Movecat Spezial-Kette und einen schwer entflammbaren Textilkettenspeicher.

Die Steuerung kann über DC mit 400 V AC Direktsteuerung oder RC mit 24 V DC Remote-Steuerung erfolgen. Bedingt durch den modularen Aufbau ist die optionale Ausstattung mit LME-Lastüberwachung, Getriebeendschalter, I- beziehungsweise A-Wertgebern, Temperaturüberwachung und somit die Anpassung an nahezu alle Projektanforderungen möglich. Movecat plant die Markteinführung im dritten Quartal 2017.