Robe Deutschland: Das Team

Robe lighting kündigt eine hundertprozentige Tochter  an – die Robe Deutschland GmbH. Und hier ist das Team ...

 

Robe Deutschland wird in München ansässig sein und eine landesweit operierende Verkaufsmannschaft beschäftigen.

Die neue Niederlassung in Deutschland beginnt ihre Arbeit in diesem strategisch wichtigen Markt mit einem gut vernetzten und erfahrenen "Dream-"Team. Die Geschäftsführung übernehmen Dieter Gross, Verkauf und Marketing und Martin Lönner, Betriebsleitung und Finanzen in einer Doppelspitze. Diese Konstellation hat sich auch schon für Robe Frankreich und Robe Nordamerika als sehr erfolgreich erwiesen.

 


Vordere Reihe von links nach rechts : Josef Valchar (CEO Robe lighting s.r.o.), Martin Lönner (MD of Operations & Finance, Robe Deutschland), Olaf Nehrenheim (Robe Deutschland Area Sales Manager for North Germany), Stephanie Walloner (Robe Deutschland’s Head of Sales for Southern Germany & Deputy Sales & Marketing Director). Hintere Reihe von links nach rechts: Ingo Dombrowski, Robe lighting Key Account Manager Europe), Dieter Gross (Robe Deutschland Managing Director of Sales & Marketing), Martin Opitz (Robe Deutschland Area Sales Manager for East Germany & Berlin,) & Harry von den Stemmen (Sales director, Robe lighting s.r.o.) (Foto: Louise Stickland)

 



Das Team besteht weiterhin aus Stephanie Walloner als stellvertretender Verkaufs- und Marketingleitung und Olaf Nehrenheim, der im norddeutschen Raum als Gebietsverkaufsleiter unterwegs ist, sowie Martin Opitz, der die östlichen Bundesländer und Berlin als Verkaufsleiter übernimmt.

Harry von den Stemmen, Vertriebschef bei der Robe GmbH, beschreibt den Aufbau der Robe Deutschland GmbH als einen strategisch ausgefeilten Entwurf. Das handverlesene Team wird sich um die Kontinuität, aber auch um eine weitere Erfolgsoptimierung von Robe kümmern.

 

Harry von den Stemmen, Vertriebschef bei der Robe GmbH:

"Wie wir alle wissen, braucht man die passenden und qualifizierten Mitarbeiter, um eine erstklassige Kundenbetreuung und Neukundenakquise zu gewährleisten. Es gab ein sehr großes Interesse bei den Bewerbern und wir sind glücklich, nun ein unglaublich angesehenes und sympathisches Managementteam vereint zu sehen.
In den nächsten Monaten gehen wir auch noch weiterhin auf neue Bewerber zu, um Robe Deutschland personell perfekt in Form zu bringen."

 

In Deutschland liefen die Geschäfte für Robe in den letzten Jahren stabil. Erfolg verpflichtet allerdings auch – so ruht sich Robe nicht aus und engagiert sich noch stärker im persönlichen Service und perfektioniert die Kundenbetreuung – dafür steht die Marke in bestem Sinne.

Robe möchte in Zukunft gern noch näher an seine Kunden und Endkunden rücken. Das ist in dem Sinne nicht körperlich gemeint, sondern es geht eher um die noch bessere Verständigung und das Erkennen der detaillierten Bedürfnisse des Kundengeschäfts. Robe möchte so den innovativen Input weiterhin und verstärkt durch unterstützende Lösungen und Strategien verfolgen, um ihre Kunden in bester Weise wachsen zu lassen.

In der Welt der Vermieter, der Live-Produktionen und der Automobil-Events ist Robe weitreichend bekannt und bewährt und möchte nun auch noch stärker in die wachsenden Märkte, wie Fernsehen, Theater und Architekturprojekte einsteigen.

 

"Es gibt hier noch ein riesiges Potential" sagt Harry von den Stemmen, "besonders mit unseren derzeitigen und geplanten Produkten und wir glauben, das der beste Weg, alle Chancen zu nutzen, ein starkes und einsatzfreudiges Robe-Team vor Ort ist."

 

Josef Valchar, leitender Geschäftsführer von Robe:

"Es ist im Moment eine aufregende neue Phase in unserer Entwicklung, und wir heißen alle neuen Kollegen in Deutschland auf das herzlichste bei Robe willkommen. Wir freuen uns sehr, eng mit ihnen zusammen zu arbeiten und die Energien, die Ideen und den Erfolg zu teilen."

 

Robe Deutschland GmbH
Carl-Zeiss-Ring 21
85737 Ismaning

Tel. ‪089 9993‬‬9090
Fax ‪089 99939091‬‬
Email info@robelighting.de
www.robelighting.de

 

 

Dieter Gross

Einer der beiden Geschäftsführer von Robe Deutschland ist Dieter Gross, zuständig für Verkauf und Marketing.

Nach einer beachtlichen Karriere in der Unterhaltungsbranche als kreativer Produzent und Manager einer gut laufenden Künstleragentur, sowie als geschäftsführender Partner mit  verschiedenen Managementaufgaben, bringt Dieter Gross große Erfahrung, gutes Gespür und strategische Vorstellung mit ins Team.

So war er bis vor kurzem Geschäftsleiter der in Berlin ansässigen Produktionsfirma EuroArts, die einige preiswürdige Top Acts für das Live-TV, für DVDs, Blu-ray und das Kino,  sowie eine bejubelte Serie von Konzerten der Berliner Philharmoniker, die weltweit eingespielt wurden, kreierten und verkauften.

2013 war er Geschäftsführer des angesehenen Verleihers Gahrens+Battermann und zog nach 30 Jahren in Berlin nach Köln um. Über die letzten 10 Jahre hat Dieter das Wachstum und die Präsens von Robe, kombiniert mit der "erstklassigen Qualität, dem exzellenten Service und der attraktiven Produktpalette" am Markt verfolgt und freut sich nun, an Robes Erfolgsgeschichte persönlich mitarbeiten zu können. Er weiß, dass Robe dem Kunden zuhört und seinen Bedürfnissen entgegen kommt, und er weiß, was es bedeutet, die besten Preisrelationen des Marktes anzubieten.

Dieter Gross optimiert leidenschaftlich gern – er pflegt einen offenen und kommunikativen Kontakt mit den Medien und bringt persönliche Verantwortung und Transparenz in die Zusammenarbeit mit, die von einem gesunden Geschäftsinstinkt begleitet werden. Seine praktische Erfahrung und die Einsicht in die Medienproduktion und deren Technologie beeinflusst maßgeblich sein Verständnis für die Ansprüche des Kunden.

Sein Ziel ist es, Robe Deutschland zu einem überaus professionellem und erfolgreichen Unternehmen zu machen – unterstützt durch Mitarbeiter, die mit ausreichend Freiraum hervorragende Leistung bringen  - selbstbestimmt, aber auch als Mitglied eines lebendigen "Dream"-Teams.

In seiner Freizeit macht Dieter Gross gern Musik, trainiert an der frischen Luft und liebt schnelle Sportarten, wie Autorennen.

 

 

Martin Lönner

Verantwortlich für die Betriebsleitung und die Finanzen zeichnet Martin Lönner als einer der beiden Geschäftsführer von Robe Deutschland.

Er arbeitet seit 1993 in der Beleuchtungsbranche und fing als Finanzbuchhalter/Rechnungswesen und Controller an. In seiner weiteren beruflichen Entwicklung betreute er dann auch - unterstützt durch sein ausgeprägtes Verständnis für Zahlen und seine analytische und strategische Vorgehensweise (Einzelprokura) - Einstellungskampagnen und Personalabteilungen. Er ist ein talentierter Kommunikator und denkt engagiert lösungsorientiert.

Auch in Stresssituationen bleibt Martin Lönner ein fairer, aber resoluter Verhandlungspartner, der mit Vorstellungskraft, Voraussicht und Leidenschaft für die Branche handelt – Eigenschaften, die die Einstellung der gesamten Robe-Mannschaft beschreiben.

Martin Lönner freut sich für Robe zu arbeiten, weil das Unternehmen einen exzellenten Ruf als eigenständige, unabhängige Firma genießt und eine innovative und hochwertige Produktpalette anbietet, und er sieht seine persönliche Chance, professionell eine nächste Stufe aufzusteigen.

 

"Ich bin sehr stolz und glücklich, vom Start an dabei zu sein und Robe Deutschland auf einen erfolgreichen Weg zu einem respektierten Unternehmen zu führen."

 

Seine Aufgabe bei Robe Deutschland wird es sein, den bestmöglichen Kundenservice für alle Geschäftspartner zu gewährleisten, ob nun bestehende, neue oder zukünftige Kunden.

In seiner Freizeit wandert Martin gern oder läuft im Winter Ski ... oder optimiert gern noch ein wenig die Strategien und Strukturen von Robe Deutschland von zu Hause aus.

 

 

Stephanie Walloner

Stephanie Walloner ergänzt das Team als Vertriebsleiterin für den süddeutschen Raum und als stellvertretende Geschäftsführerin Verkauf und Marketing.

Ihr Einstieg in die Veranstaltungstechnik-Branche erfolgte bei einem Großhandelsunternehmen, welches die gesamte Palette von Licht, Ton und Rigging anbot. Ihre besondere Affinität zur Lichttechnik ließ sie dann für über 17 Jahre für einen Hersteller von Moving-Lights als Controller in der Vertriebsleitung tätig werden. Dort war sie für das Marketing zuständig und baute das nationale und internationale Händlernetz auf.

Durch ihre Tätigkeit konnte Stephanie Walloner solide Marktkenntnisse erwerben und war auch begleitend an Produktentwicklungen beteiligt und erlangte so ein hervorragendes technisches Basiswissen. Die Ausarbeitung von produktspezifischen Marketingstrategien und den Vertrieb von intelligentem Licht haben ihren jetzigen Fokus, den Vertrieb von hochwertigen Produkten, noch weiter geschärft und ihre Erfahrungen verdoppelt.

Robe ist für Stephanie Walloner seit vielen Jahren eine Top-Marke in der Veranstaltungstechnik. Die einzigartige Entwicklung, die das Unternehmen genommen hat, überzeugt und beeindruckt sie gleichermaßen. Robe ist für Stephanie Walloner die aktuell attraktivste Marke, weil das Produktsortiment einen bemerkenswerten Umfang hat und die Produkte in Qualität und Leistung überzeugen.

In ihrer Freizeit liebt sie das Reiten und läuft gerne, außerdem reist und kocht sie.

 

 

Olaf Nehrenheim

Olaf Nehrenheim wird Gebietsverkaufsleiter für Norddeutschland. Er hat schon fundierte Erfahrung, was Robe-Produkte angeht, seit 2001 verkauft er begeistert Robe Scheinwerfer.

Olaf hat seine ersten Schritte in der Unterhaltungsbranche als DJ in einem Club gemacht und in den Achtzigern Lasersysteme bedient. Dann ist er in den Verkauf gewechselt und hat als Projektmanager im Technikbereich gearbeitet. Dabei hat er alles gemacht vom Entwerfen und Programmieren von Lasershows über das Leiten von Clubs und Veranstaltungszentren sowie der eigenen Firma.

Olaf Nehrenheims große Stärke ist es, Kontakte zu pflegen, sein großes technisches Wissen zu teilen und Lösungen zu erdenken, die nicht immer gleich auf der Hand liegen. Er bewundert die erfolgreiche Geschichte von Robe und glaubt fest an eine außergewöhnlich positive Zukunft der Firma. Olaf Nehrenheim hat nicht nur bereits in der Vergangenheit zum Erfolg beigetragen, sondern möchte dies auch in der Zukunft tun.

Olaf Nehrenheim wird in allen Marktsegmenten aktiv sein, sei es mit Vermietfirmen, Fernsehen oder Theatern. Er wird Produkte vorführen und Kontakte vertiefen. Sein großer Humor wird dabei hilfreich sein.

 

"Ich freue mich sehr darauf, mit dieser großartigen Mannschaft zu arbeiten und ein Teil der Robe-Familie sein zu können!"

 

Sollte Olaf mal Freizeit haben, genießt er Musik, kocht, gärtnert, geht Schwimmen und entdeckt das Weltall.

 

 

Martin Opitz

Martin Opitz ist der Gebietsverkaufsleiter für Ostdeutschland inklusive Berlin.

Er hat die glitzernde Welt der Unterhaltungsbranche zuerst als DJ erkundet. Fasziniert von der Technik hat er dann als Lichtjockey und Bediener gearbeitet, dann hat er seinen Weg als Installateur für Diskotheken fortgesetzt. Martin Opitz kennt sich sehr gut aus mit Robe-Produkten, der Robe-Philosophie und der Firmenstruktur. Die letzten 13 Jahre hat er im selben geografischen Gebiet im Verkauf gearbeitet und wird dieses nun fortsetzen.

Martin ist wirklich ein Charakter! Sein ansteckender Humor, sein unerschöpfliches Wissen um die Produkte und die Technik dahinter und seine Begeisterung für die Branche sind einmalig! Er liebt es, ein Teil der Robe Familie zu sein und den immer währenden Fluss von Neuheiten zu begleiten, der scheinbar ohne jegliche Anstrengung aus der Entwicklungsabteilung kommt.

Martin Opitz wird auch weiterhin sein umfangreiches Wissen in Produktdemos und Kundenberatung zum beiderseitigen Vorteil nutzen. Er wird sein Netzwerk weiter ausbauen und vertiefen.

Seine Auszeiten nutzt Martin um Go-Kart zu fahren, Volleyball zu spielen, Lichtshows zu designen und zu programmieren und natürlich um Zeit mit seiner Familie zu verbringen.