Robe in Glastonbury | Die Referenz
Skip to main content

Robe in Glastonbury


Beim Mega-Festival im britischen Glastonbury in der Jazz-World-Arena setzte Darren Parker auf ColorSpots 1200 E At von Robe.

Die Moving Lights stellte der Event-Dienstleister DPL aus Essex zur Verfügung. Insbesondere aufgrund des wechselhaften Wetters in Glastonbury entschied sich Darren Parker von DPL für die robusten Scheinwerfer von Robe.

Die eingesetzten 18 ColorSpots 1200 E AT wurden mit einer Avolites- Diamond-4- Konsole gesteuert. Die lichtstarken Moving Lights kamen sowohl zur Ausleuchtung der Bühne als auch für die Realisierung kreativer Lichteffekte zum Einsatz.

Auch auf anderen Bühnen des Glastonbury-Festivals sorgten Geräte von Robe für die Show-Beleuchtung. So lieferte Colour Sound Experiment für die West-Dance-Stage jeweils zehn Robe ColorWash und ColorSpot 700 AT, für die East-Dance-Stage nochmals jeweils zwölf Exemplare dieser aktuellen Geräte. Auf der Dance-Village kamen ebenfalls Robe ColorSpots und ColorWash 575 AT zum Einsatz.

In Deutschland wird Robe von LMP in Ibbenbüren vertrieben.
www.lmp.de

Foto: Louise Stickland/Robe