Sandy Mitchell und Christie

Christie sponsert Sandy Mitchell, den jüngsten britischen GT-Gewinner aller Zeiten.


 

Mit gerade einmal 15 Jahren startete Sandy Mitchell 2016 erstmals als Fahrer in einem britischen GT-Rennen. Damit nicht genug: Er gewann die Saison und wurde damit der jüngste englische GT-Champion aller Zeiten. In dieser Saison startet er mit McLaren GT gemeinsam mit Ciaran Haggerty für das Black Bull Garage 59 Team.

 

Christie Logo auf neuen Grund: Christie als Sponsor des McLaren Glasgow-Fahrers Sandy Mitchell.
Christie als Sponsor des McLaren Glasgow-Fahrers Sandy Mitchell.

 

Christie ist stolzer Sponsor von Sandy Mitchell, der zuletzt zahlreiche weitere Auszeichnungen erhielt. Er wurde unter anderem als schnellster GT4-Fahrer in Sunoco ausgezeichnet und erhielt die Ecurie Ecosse Le Mans Hub Cap vom Schottischen Motor Racing Club (SMRC) als vielversprechendster junger Fahrer des Jahres.

Am vergangenen Osterwochenende zum Saisonstart im englischen Oulton Park (GB) war das Christie-Logo erstmals in einem Rennen, live auf Sandy Mitchells Helm und der Motorhaube des neuen McLaren 570S GT4 zu sehen.

 

"Wir bewundern Sandys unübersehbares Talent und seine Hingabe, sowie seine Zielstrebigkeit. Es ist nicht das erste Mal, dass Christie junge Talente unterstützt. In England bestehen enge Partnerschaften zu verschiedenen Universitäten, sowie der National Film and Theatre School," erklärt Dale Miller, Executive Vice President, Global Sales, bei Christie.

"Als technisches Unternehmen haben wir größten Respekt für McLarens Erfahrung und Präzision. Mit Sandy Mitchell am Steuer wird jedes Rennen zum Vergnügen, und wir freuen uns darauf, Partner und Kunden zu spannenden Motorsportereignissen einladen zu können. Wir wünschen ihm und seinem Team jeden erdenklichen Erfolg."