satis&fy mit neuer Homepage

03.12.2015

Seit Anfang November 2015 ist die neue Webseite der satis&fy AG online.


 

Der neue Auftritt des Unternehmens für Eventtechnik und Eventarchitektur präsentiert sich im neuen Brand-Design, klar und einfach strukturiert und intuitiv bedienbar.

 

Klar und einfach strukturiert: Der neue Online-Auftritt von satis&fy.
Klar und einfach strukturiert: Der neue Online-Auftritt von satis&fy.

 

"Der anhaltende Trend zu mobilen Ausgabegeräten in allen Bereichen des täglichen Lebens, ob privat oder beruflich, hat die technische Ausrichtung unserer neuen Webpräsenz quasi von selbst vorgegeben.

Die User wollen heutzutage einfach strukturierte und aufbereitete sowie aufs Wesentliche konzentrierte Informationen, leicht zugänglich, egal wo und wie. Das Frontend ist ein One-Pager und komplett responsive gehalten, somit ist die Verfügbarkeit der Seite vom klassischen Desktop-Monitor bis zum Smartphone gewährleistet", sagt Thomas Schmitt, satis&fy Global Director Marketing & Communications.

"Der Relaunch der Seite war unter anderem nötig, da unser Informationsangebot nicht mehr zum strukturellen Aufbau der alten Seite gepasst hat. So wie sich satis&fy in den letzten Jahren entwickelt hat, war die Menge an relevanter Information nicht mehr sinnvoll abzubilden. Es war zum Schluss einfach unübersichtlich", so Schmitt.

 

Jetzt haben die User auf der Startseite die Möglichkeit, zwischen zwei Hauptslots zu wählen. Im Hauptslot "Company" finden sich alle Informationen zum Unternehmen und den Dienstleistungsangeboten.

 

 

"Wir wollen schnell auf den Punkt bringen, was wir tun. Unser Geschäftsmodell der One-Stop-Solution ist komplex. Das muss einfach und plakativ und in wenigen Klicks erklärt werden. Das ist uns mit dem Relaunch der Seite und dem Zusammenspiel von Text und Bild gelungen", freut sich der 44jährige Marketing-Chef über die verbesserte Ansprache aller für satis&fy relevanten Stakeholder.

 

 

Im zweiten Hauptslot "Blog.News", der thematisch ein Mix aus Unternehmensblog und Newsfeed ist, finden sich allgemeine und aktuelle Themen, die sich über hinterlegte Kategorien und nach Standorten filtern lassen.

"Der Blog wird jetzt von unserem Redaktionsteam sukzessive mit Inhalten gefüllt. Unter anderem ist auch mehr Social-Telling das Ziel", erläutert Schmitt. Daher reichere man auch die Social-Media-Kanäle, in den satis&fy zur Zeit zu finden ist, weiter mit Leben und Inhalten an.

 

 

Die technische Umsetzung der Seite kommt erneut von der Frankfurter Webagentur Meso, mit der man bereits den letzten Webrelaunch 2008 realisiert hat.

 

Lesen Sie auch: