satis&fy wächst weiter

13.08.2012


Nicht zuletzt dank vieler Großprojekte startet satis&fy zwei neue Standorte.

 

Trotz Ferienzeit läuft es derzeit rund für die satis&fy AG aus Karben. Nach zwei starken Geschäftsjahren mit überproportionalen Wachstumsraten hebt der Dienstleister für Veranstaltungstechnik und Messebau seine Umsatzprognosen für das laufende Geschäftsjahr an. Der Umsatz soll in diesem Geschäftsjahr statt um fünf Prozent nun mindestens um 17 Prozent auf 43 Millionen Euro steigen.
 

 

Swarovski feierte mit satis&fy

Swarovski feierte mit satis&fy. Foto: Swarovski.

 


Das gute Abschneiden des Unternehmens hängt unter anderem mit Großprojekten im Rahmen der diesjährigen Europameisterschaft und der Olympiade zusammen. Aber auch Veranstaltungen für Kunden aus der Automobilbranche sowie für den Tiroler Kristallkonzern Swarovski und die Bertelsmann AG haben in den Sommermonaten ihren Beitrag zur positiven Umsatzentwicklung geleistet.

Für Unternehmensvorstand Nico Ubenauf liegen die Gründe der Umsatzsteigerung aber nicht nur in der hohen Auslastung. Auch die ehrgeizige Strukturreform, mit der bereits 2008 begonnen wurde, trage nun in beeindruckender Weise erste Früchte, so Ubenauf. In den letzten zwei Jahren etablierte das Unternehmen neue Support-Strukturen, investierte in neue Material- und Ausrüstungsressourcen und stellte alle internen Arbeitsabläufe auf den Prüfstand.

Die kontinuierliche Effizienzsteigerung habe dabei aber nicht nur auf das Wachstum abgefärbt. Auch der Ertrag konnte nachhaltig stabilisiert werden. "Dadurch ist es uns gelungen, eine klassische Win/Win-Situation für alle zu schaffen – Kunden und uns", sagt der Vorstand. satis&fy sei durch die Vielzahl der strukturellen Veränderungen wesentlich wettbewerbsfähiger geworden bei gleichzeitiger Steigerung des Ertrages.
 

 

Rosenball von Bertelsmann mit satis&fy

Der Rosenball von Bertelsmann mit satis&fy. Foto: Bertelsmann.

 



Neue Niederlassungen

Aufgrund der sich derzeit bietenden Chancen und der starken Marktposition wurde die Eröffnung von zwei weiteren Standorten in München und in den USA nun terminlich vorgezogen. In München wird satis&fy bereits im August statt wie ursprünglich geplant Ende 2012 ihre Filiale offiziell eröffnen. Ein zweiköpfiges Planungsteam um Projektleiter Leonhard Roth ist derzeit mit dem Aufbau des Standortes beschäftigt und bereits operativ tätig.

Auch an der Westküste der USA wird satis&fy noch in den Sommermonaten mit einer Niederlassung an den Start gehen. Auch hier ist bereits ein Team unter der Leitung von Maika Janat seit Juni mit dem Aufbau des operativen Geschäfts beschäftigt.
 

Die satis&fy AG Deutschland hat sich mit ihrem Konzept der "one-stop-solution" als führender europäischer Anbieter für Veranstaltungstechnik etabliert. Die Leistungen umfassen Licht-, Ton-, Video-, Präsentations- und Bühnentechnik. Messebau, Dekoration, Mietmöbel, Grafikgestaltung und 3D-Animation ergänzen das Portfolio.


Die Production Company verfügt über einen der führenden Materialparks in Europa. Die ganzheitliche Betrachtung und Umsetzung aus einer Hand sind die Stärken des Event-Dienstleisters. Das Unternehmen mit Sitz in Karben beschäftigt etwa 300 Mitarbeiter. Neben Karben gibt es weitere Standorte im westfälischen Werne und seit 2006 auch in Berlin. Eine Tochterfirma operiert in den Niederlanden.

www.satis-fy.com
 


Satis&Fy auf Facebook








 

Lesen Sie auch: