Scenius Spot bei Atlantis Audio

Atlantis Audio erweitert das Produktsortiment um 16 Scenius Spot von Claypaky.


 

16 x Claypaky Scenius Spot standen jüngst auf der Auftragsliste von Atlantis Audio an Lightpower. Gegründet wurde Atlantis Audio 1995 und hat sich seit dieser Zeit als kreativer Full-Service-Technikpartner für Events jeder Art und Größe etabliert.

 

Atlantis-Audio-Inhaber Volkmar Kusch ist überzeugt vom Claypaky Scenius Spot: "Mit dem Scenius Spot ist Claypaky wieder ein sehr schönes Gerät gelungen. Uns hat es durch seine Farbwiedergabe, seine Tiefenschärfe bei Gegenlichteffekten und die vielen Features, die das Gerät bietet, überzeugt. Die Tiefenschärfe ist das gewisse Etwas bei Bühnenbildern. Es ist, als würde man HD TV im Vergleich zu normalen TV sehen."

 

Mit dem Scenius Spot hat Claypaky die Prima-Serie um ein weiteres eindrucksvolles Moving Light erweitert. Dieses Spotlight setzt insbesondere im Weißlicht- und Keylight-Bereich Maßstäbe. Die von Osram in enger Zusammenarbeit mit Claypaky speziell für den Einsatz im Scenius entwickelte 1.400-Watt-Entladungslampe mit einer mittleren Farbtemperatur von 6.500 K erreicht durch ihr breites Spektrum einen CRI größer 90.

Darüber hinaus zeichnet sich das Leuchtmittel durch eine hohe Lichtausbeute aus, die deutlich über der von 1.500-Watt-Leuchtmitteln liegt. Des Weiteren kann das Gerät im 1.200-Watt-Low-Noise-Modus betrieben werden, womit es sich für den Einsatz in geräuschempfindlichen Anwendungen wie TV- oder Theater anbietet.

 

Jetzt auch bei Atlantis Audio zu haben: Der Scenius Spot von Claypaky
Jetzt auch bei Atlantis Audio zu haben: Der Scenius Spot von Claypaky.

 

Was die Farben betrifft verfügt der Scenius über eine CMY-Farbmischung sowie ein Farbrad mit sieben Festfarben und einen linearen CTO-Filter. Damit wird der Scenius allen Anforderungen, von Pastelltönen bis hin zu satten Vollfarben, gerecht.

Ein Zoom von 8° bis 50° mit Autofokus, zwei rotierbare Goboräder mit sechs austauschbaren Gobos, ein rotierbares Prisma und ein Animation-Wheel, ein äußerst präziser Dimmer (0–100%) sowie eine Iris runden den Funktionsumfang des Scenius ab.

 

Lesen Sie auch: