Schnick-Schnack-Systems Bilanz | Die Referenz
Skip to main content

Schnick-Schnack-Systems Bilanz

Weltpremiere des Dynamic-Pixel-Bus-Systems, neue Produkte und Workshops bei Schnick-Schnack-Systems.
 

Der LED-Effektlichthersteller aus Köln präsentierte nicht nur ein beeindruckendes Standkonzept und viele neue Produkte, wie den M-Dot, die Intelligenz M60 und den LED-Streifen C-Cut, sondern feierte auch die Weltpremiere des neuen Dynamic-Pixel-Bus-Systems. Außerdem veranstaltete Schnick-Schnack-Systems auf der Messe erstmals exklusive Workshops für interessierte Besucher - auch das eine Premiere.
 

 


Schnick-Schnack-Systems-Messestand auf der Prolight + Sound 2013.

 

 

Das Dynamic-Pixel-Bus-System

Das neue Dynamic-Pixel-Bus-System war das Highlight des diesjährigen Messeauftritts von Schnick-Schnack-Systems. Es erweitert die Begrenzungen von klassischen DMX-512 Systemen und ermöglicht dem Nutzer noch mehr Komfort, Fernüberwachung des Systems und eine kurze Inbetriebnahmezeit bei einer einfachen, intuitiven Handhabung. Das macht das Dynamic-Pixel-Bus-System zu einem der schnellsten und einfachsten Systeme für verteilte LED-Installationen am Markt.

 

  • Das Dynamic-Pixel-Bus-System ermöglicht:
  • Eine zuverlässige Fehlererkennung und Darstellung
  • Eine Erhöhung der Geschwindigkeit je nach Anforderung
  • Eine Erhöhung der Kanalzahl: somit sind mehr LEDs pro Strang möglich

 

Neben dem Dynamic-Pixel-Bus-System und den etablierten LED-Modulen, Ansteuerungsgeräten und der Software zur Videosteuerung der LEDs, standen auch die neuen Produkte M-Dot und die Intelligenz M60 sowie der LED-Streifen C-Cut im Fokus der Präsentation.

 

Der M-Dot

Der M-Dot schafft neue, freie Gestaltungsmöglichkeiten.
Ob Kreise, Firmenlogos, geschwungene Linien oder der klassische Sternenhimmel – fast alles ist mit dem M-Dot möglich. Die zehn LEDs eines M-Dot Moduls können in unterschiedlichen Abständen und Anordnungen angebracht werden. So ist es möglich, die verschiedensten Formen und Strukturen zu schaffen.
 

 


Freie Gestaltungsmöglichkeiten mit dem M-Dot
 

 

Die Intelligenz M60

Als DMX-Umsetzer und -Dimmer, passend zu dem M-Dot aber auch für kundenspezifische LEDs fungiert die Intelligenz M60. Der neue LED-Streifen C-Cut erweitert die bewährten Streifen der Serie C um ein interessantes Element. Die Länge der Streifen kann durch Abschneiden verändert werden. Somit sind auch kleinere Abschnitte oder Eckbereiche einfach realisierbar.
 


 

DMX-Umsetzer und -Dimmer: Die Intelligenz M60

 

Workshops

Wem die Präsentationen auf dem Messestand noch nicht reichten, konnte bei einem der kostenlosen Workshops von Schnick-Schnack-Systems mitmachen.
In den Workshops wurde den Teilnehmern ein kurzer Überblick über die wichtigsten Grundlagen des Systems von Schnick-Schnack-Systems gegeben und die Wirkungsweise des Dynamic-Pixel-Bus in Beispielen veranschaulicht. Interessierte Besucher konnten sich vorab auf der Website von Schnick-Schnack-Systems anmelden oder das Team während der Messe direkt ansprechen.

 

Erhard Lehmann, Geschäftsführer der Schnick-Schnack-Systems GmbH:

"Die Prolight + Sound ist für uns die wichtigste Messe im Jahr. Als deutscher Hersteller war und ist der deutsche Markt für uns außerordentlich wichtig, und wir nutzen die Prolight + Sound zur Bestandskundenpflege. Außerdem hat die Prolight + Sound über die Jahre international an Gewicht gewonnen, wodurch sie als Reiseziel für Neukunden interessant geworden ist. Auch 2013 erwarten wir deshalb, viele spannende Neukontakte herstellen zu können".