Schnick-Schnack-Systems Bilanz

Weltpremiere des Dynamic-Pixel-Bus-Systems, neue Produkte und Workshops bei Schnick-Schnack-Systems.


 

Der LED-Effektlichthersteller aus Köln präsentierte nicht nur ein beeindruckendes Standkonzept und viele neue Produkte, wie den M-Dot, die Intelligenz M60 und den LED-Streifen C-Cut, sondern feierte auch die Weltpremiere des neuen Dynamic-Pixel-Bus-Systems. Außerdem veranstaltete Schnick-Schnack-Systems auf der Messe erstmals exklusive Workshops für interessierte Besucher - auch das eine Premiere.
 

 


Schnick-Schnack-Systems-Messestand auf der Prolight + Sound 2013.

 

 

Das Dynamic-Pixel-Bus-System

Das neue Dynamic-Pixel-Bus-System war das Highlight des diesjährigen Messeauftritts von Schnick-Schnack-Systems. Es erweitert die Begrenzungen von klassischen DMX-512 Systemen und ermöglicht dem Nutzer noch mehr Komfort, Fernüberwachung des Systems und eine kurze Inbetriebnahmezeit bei einer einfachen, intuitiven Handhabung. Das macht das Dynamic-Pixel-Bus-System zu einem der schnellsten und einfachsten Systeme für verteilte LED-Installationen am Markt.

 

  • Das Dynamic-Pixel-Bus-System ermöglicht:
  • Eine zuverlässige Fehlererkennung und Darstellung
  • Eine Erhöhung der Geschwindigkeit je nach Anforderung
  • Eine Erhöhung der Kanalzahl: somit sind mehr LEDs pro Strang möglich

 

Neben dem Dynamic-Pixel-Bus-System und den etablierten LED-Modulen, Ansteuerungsgeräten und der Software zur Videosteuerung der LEDs, standen auch die neuen Produkte M-Dot und die Intelligenz M60 sowie der LED-Streifen C-Cut im Fokus der Präsentation.

 

Der M-Dot

Der M-Dot schafft neue, freie Gestaltungsmöglichkeiten.
Ob Kreise, Firmenlogos, geschwungene Linien oder der klassische Sternenhimmel – fast alles ist mit dem M-Dot möglich. Die zehn LEDs eines M-Dot Moduls können in unterschiedlichen Abständen und Anordnungen angebracht werden. So ist es möglich, die verschiedensten Formen und Strukturen zu schaffen.
 

 


Freie Gestaltungsmöglichkeiten mit dem M-Dot
 

 

Die Intelligenz M60

Als DMX-Umsetzer und -Dimmer, passend zu dem M-Dot aber auch für kundenspezifische LEDs fungiert die Intelligenz M60. Der neue LED-Streifen C-Cut erweitert die bewährten Streifen der Serie C um ein interessantes Element. Die Länge der Streifen kann durch Abschneiden verändert werden. Somit sind auch kleinere Abschnitte oder Eckbereiche einfach realisierbar.
 


 

DMX-Umsetzer und -Dimmer: Die Intelligenz M60


 

Workshops

Wem die Präsentationen auf dem Messestand noch nicht reichten, konnte bei einem der kostenlosen Workshops von Schnick-Schnack-Systems mitmachen.
In den Workshops wurde den Teilnehmern ein kurzer Überblick über die wichtigsten Grundlagen des Systems von Schnick-Schnack-Systems gegeben und die Wirkungsweise des Dynamic-Pixel-Bus in Beispielen veranschaulicht. Interessierte Besucher konnten sich vorab auf der Website von Schnick-Schnack-Systems anmelden oder das Team während der Messe direkt ansprechen.

 

Erhard Lehmann, Geschäftsführer der Schnick-Schnack-Systems GmbH:

"Die Prolight + Sound ist für uns die wichtigste Messe im Jahr. Als deutscher Hersteller war und ist der deutsche Markt für uns außerordentlich wichtig, und wir nutzen die Prolight + Sound zur Bestandskundenpflege. Außerdem hat die Prolight + Sound über die Jahre international an Gewicht gewonnen, wodurch sie als Reiseziel für Neukunden interessant geworden ist. Auch 2013 erwarten wir deshalb, viele spannende Neukontakte herstellen zu können".

 

 

Lesen Sie auch: