Sennheiser in Berlin 2017

Zur Stage|Set|Scenery kommt Sennheiser mit dem neuen Digital 6000 und Neumann.Berlin mit dem Zweiwege-Nahbereichsmonitor KH 80 DSP.


 

Auf der Stage|Set|Scenery 2017 präsentiert Sennheiser erstmalig auf einer deutschen Messe sein digitales Drahtlossystem Digital 6000 und Neumann.Berlin den neuen Zweiwege-Nahbereichsmonitor KH 80 DSP.

Sennheiser lädt die Messebesucher täglich um 11:30 Uhr herzlich zu einem Besuch in das SoundLab ein, wo der Audiospezialist die Performance seines neuen Digital 6000-Systems live demonstrieren wird.

Als besonderes Messe-Highlight öffnet in Halle 22 das SoundLab auch in diesem Jahr seine Tore. Konzipiert in enger Zusammenarbeit mit renommierten Herstellern der Audio-Branche, ermöglicht das SoundLab den Besuchern die neuesten Entwicklungen der Audio-, Akustik- und Beschallungstechnik durch spannende Präsentationen und Live-Demonstrationen hautnah zu erleben.

 

"Sennheiser wird diese einzigartige Möglichkeit dafür nutzen, um gemeinsam mit der Sängerin Helena Goldt die Klangqualität der neuen Sennheiser-Drahtlosserie Digital 6000 zu präsentieren", sagt Wolfgang Guse, Sales Director System Solutions Germany, von Sennheiser.

"Die Facetten ihrer Stimme werden dabei jeweils von unterschiedlichen Mikrofonkapseln, Headsets und Ansteckmikrofonen an Hand- und Taschensendern mit dem neuen digitalen Drahtlossystem Digital 6000 übertragen.

 

Die Live-Demonstrationen finden täglich von 11:30 bis 12:00 Uhr statt unter dem Titel "Der neue Maßstab für den Sound digitaler Funkmikrofone: Sennheiser Digital 6000".

 

Digital 6000 Drahtlossystem

 

Deutschland-Messe-Premiere: Digital 6000 von Sennheiser
Feiert in Berlin deutsche Messe-Premiere: Digital 6000 von Sennheiser

 

Hauptaugenmerk des Messestands von Sennheiser ist der neue digitale Zweikanalempfänger Digital 6000. Das System nutzt den bewährten Long-Range-Modus und den proprietären Audio-Codec der Sennheiser-Spitzenserie Digital 9000 und zeichnet sich durch herausragende Audioqualität und zuverlässige HF-Übertragung aus – selbst in Umgebungen mit starker Funkbelastung.

Mit einer Schaltbandbreite von 244 MHz erfüllt Digital 6000 die Anforderungen von Verleihern, Theatern und Sendeanstalten, die eine flexible Zweikanallösung für bestehende Infrastrukturen suchen. Mit seinem intuitiven Bedienkomfort, zuverlässiger Empfangssicherheit und herausragender Audioqualität ist das System optimal für den Einsatz auf Bühnen aller Art geeignet.

Sennheisers drahtlose Mikrofonserie Digital 6000 richtet sich an den Touring- und Rental-Markt, Theater, Sendeanstalten, große Kirchen und Unternehmen.

 

Neumann KH 80 DSP: Neue Maßstäbe im Monitorsound?

 

Neu für das Studio: Der Nahfeldmonitor KH 80 DSP von Neumann
Neu für das Studio: Der Nahfeldmonitor KH 80 DSP von Neumann.

 

Komplettiert wird das Monitoring-Portfolio durch den Neumann KH 80 DSP: Der Zweiwege-Nahbereichsmonitor ist die ideale Monitor-Lösung für Aufnahmen, Mix und Mastering in Projekt-, Musik-, Broadcast-, und Post-Produktion-Studios.

 

"Jedes mechanische und elektronische Element des Monitors ist handverlesen und nach Neumann-Standards abgeglichen", so der Hersteller, was den KH 80 DSP zu einem professionellen Werkzeug für jede Monitoring-Umgebung machen soll.

 

Weiterhin präsentiert Sennheiser die überarbeitete Version des HD 280 Pro Monitoring-Kopfhörers. Das neue Modell zeigt sich in überarbeitetem Design und verbessertem Tragekomfort. Unverändert bleiben jedoch seine exzellenten Klangeigenschaften wie etwa der extrem niedrige Klirrfaktor (TDH) von 0,1 Prozent.

Außerdem zeigt Sennheiser an seinem Stand die drahtlosen 3000er- und 5000er-Mikrofon-Serien, die sich aufgrund ihrer exzellenten Performance weltweit einen Namen gemacht haben, seine MobileConnect Streaming-Lösung, die latenzarmes Streaming auf Smartphones ermöglicht und das drahtlose PA System LSP 500 Pro. Schließlich wird auch der Neumann KH 120-Studiomonitor präsentiert.

 

Sennheiser auf der Stage|Set|Scenery 2017

Halle 22, Stand 405

 

Lesen Sie auch: