Social Media mit LUX AV | Die Referenz
Skip to main content

Social Media mit LUX AV

LUX AV holt Social Media auf die Bühne und gibt Events damit eine neue Dimension der Interaktion.
 

Twitter, Facebook, Youtube und Flickr begleiten heute viele Menschen durch die Freizeit und den Arbeitsalltag. Und sie sind auch bei Veranstaltungen live dabei – und zwar ob der Veranstalter möchte oder nicht. Egal ob er diesen Trend mit speziell für sein Event bereitgestellten Social-Media-Accounts unterstützt oder ob die Teilnehmer ihre eigenen Accounts nutzen: Fotos und textliche Äußerungen über die Veranstaltung landen heutzutage ganz bestimmt im Internet.

Warum die Aktivität der Teilnehmer nicht nutzen, dachte man sich bei LUX AV und entwickelte kurzer Hand die technischen Möglichkeiten dafür. SocialMedia on Stage nennt sich die Produktgruppe, die Veranstaltern hilft, die Statements und Bilder im World Wide Web wieder einzufangen und in die Veranstaltung zurückzuführen. Damit erreicht das alte Thema Interaktion eine ganz neue Intensität und die Teilnehmer gestalten das Event wirklich mit.

 

LUX AV holt mit SocialMedia on Stage Facebook und Twitter auf die Bühne.

LUX AV holt mit SocialMedia on Stage Facebook und Twitter auf die Bühne.

 

SocialMedia on Stage bietet dabei verschiedene Tools an, die sich in technischem Aufwand und Präsenz auf der Bühne unterscheiden. Die Texte und Bilder aus den verschiedenen Social-Media-Portalen können live auf der Bühne eingeblendet werden. Entweder Bild in Bild im Rahmen der bestehenden Projektion oder als komplette Social-Media-Wall auf einem separaten Screen. Dabei besteht auch die Möglichkeit einer redaktionellen Sortierung oder Vorauswahl.

Mit sehr viel weniger Aufwand lässt sich ein einfaches SMS- und E-Mail-Portal einrichten, über das die Teilnehmer jederzeit Fragen und Meinungen zur Einblendung auf die Leinwand schicken können.

Eine weitere Variante ist das digitale Gästebuch, das zwar nicht die klassischen Social-Media-Kanäle nutzt, aber dennoch die Kommunikation aller Beteiligten miteinander ganz neu abbildet. Über Touch-Screens können dabei die Gäste ihre Kommentare, Grüße und Meinungen einfach live und per Hand an die Wand schreiben oder malen. Eine zeitgemäße Form der schönen Tradition des Gästebuchs.

Alle Varianten von SocialMedia on Stage intensivieren den Dialog und die Kommunikation vor Ort, und das ist sehr wahrscheinlich immer noch der sicherste Weg zu einer erfolgreichen Veranstaltung.