Staatsgalerie mit Sennheiser | Die Referenz
Skip to main content

Staatsgalerie mit Sennheiser

Die Staatsgalerie Stuttgart hat in ihrem Vortragssaal im Stirling-Bau SpeechLine Digital Wireless von Sennheiser installiert.
 

Im Januar 2017 wurde der Vortragssaal im Stirling-Bau der Staatsgalerie Stuttgart mit einer neuen Beschallungsanlage ausgerüstet. Zur modernisierten Tontechnik gehören Sennheiser "SpeechLine Digital Wireless"-Funkstrecken, die von der MAD MUSIC Beleuchtungstechnik GmbH geliefert und installiert wurden.

 

Die Staatsgalerie Stuttgart benutzt Sennheiser Drahtlostechnik.
Die Staatsgalerie Stuttgart arbeitet mit Sennheiser Drahtlostechnik.

 

Vier der verfügbaren Sets sind mit SL Handheld DW-Handsendern ausgestattet, während vier weitere SL Headmic-Sets Nackenbügelmikrofone beinhalten. Dazu kommen vier zur SpeechLine DW-Familie kompatible SL Tablestand 133-S DW Drahtlos-Tischfüße, die mit Schwanenhälsen und ME 36-Kondensatorkapseln versehen sind.

 

SL Handheld DW: Sennheisers Handsender ist optimiert auf die Übertragung des gesprochenen Worts.
SL Handheld DW: Sennheisers Handsender ist optimiert auf die Übertragung des gesprochenen Worts.

 

Plug-and-play

Für Vorträge, Reden, Podiumsdiskussionen oder Moderationen benötigt man Mikrofone, die auf die Übertragung von Sprache spezialisiert sind.

 

"SpeechLine DW ist für diese Anforderungen perfekt", sagt MAD MUSIC Geschäftsführer Mathias Bremgärtner und weist darauf hin, dass die Installation der wegweisenden Sennheiser Drahtlossysteme für seine Firma eine Premiere war:

"Obwohl wir vorher noch keine Erfahrungen mit SpeechLine DW sammeln konnten, hat die Inbetriebnahme reibungslos funktioniert: Plug-and-play sozusagen."

 

Je nach Veranstaltung befinden sich im Vortragssaal bis zu acht Sennheiser SpeechLine DW-Funkstrecken parallel im Einsatz.

 

"Die Handhabung ist sehr einfach, und die Übertragung funktioniert einwandfrei", erklärt Eric Katzer, der in der Staatsgalerie Stuttgart für die EDV- und Medientechnik zuständig ist.

Mathias Bremgärtner ergänzt: "Vorgabe für die neue Beschallungsanlage war, dass sie unkompliziert bedienbar sein sollte - auch und gerade durch Personen ohne tontechnischen Background."

 

Eric Katzer (links), EDV-Verantwortlicher in der Staatsgalerie Stuttgart und MAD MUSIC Geschäftsführer Mathias Bremgärtner.
Eric Katzer (links), EDV-Verantwortlicher in der Staatsgalerie Stuttgart und MAD MUSIC Geschäftsführer Mathias Bremgärtner.

 

"Klanglich stellen die neuen Sennheiser SpeechLine DW-Drahtlosstrecken in Kombination mit der zeitgemäß erneuerten Beschallungstechnik eine deutliche Verbesserung gegenüber der früheren Situation dar", sagt Eric Katzer.

"Störungen durch die im Haus zum Einsatz kommende DECT-Telefonie gibt es nicht, und die geringe Latenz des digitalen Übertragungsverfahrens fällt im praktischen Einsatz nicht auf. Rauschen oder Brummen sind kein Thema, und Sprache ist stets klar und deutlich zu verstehen - das ist einfach eine saubere Sache!"

 

SL Bodypack DW: Der Sennheiser-Taschensender speziell für Sprachübertragung.
SL Bodypack DW: Der Sennheiser-Taschensender speziell für Sprachübertragung.

 

Praxisgerechte Ladetechnik

Bei Nichtgebrauch werden die Hand- und Taschensender in Sennheiser CHG 2-Ladestationen abgestellt, die in einem Schrank des Regieraums untergebracht sind. Die Handhabung der Akkupacks bezeichnet Eric Katzer als problemlos, und die mögliche Betriebsdauer ist für die im Vortragssaal üblichen Anwendungen mehr als ausreichend.

Für die gerne bei Pressekonferenzen und Lesungen eingesetzten SL Tablestand 133-S DW hat MAD MUSIC eine Speziallösung entwickelt: Die zum Qi-Standard kompatiblen Sennheiser-Tischfüße werden einfach auf einen maßgefertigten Untersatz gestellt, wobei die internen Akkupacks drahtlos per Induktion geladen werden.

 

 Ladegerät CHG 2: Es kann zwei Sender gleichzeitig aufladen.
Ladegerät CHG 2: Es kann zwei Sender gleichzeitig aufladen.
   

 

Antennenplatzierung und Denkmalschutz

 

"Bei einem analog arbeitenden Drahtlossystem hätten wir Antennen im Vortragssaal anbringen müssen, was aufgrund der für den Stirling-Bau geltenden Denkmalschutzbestimmungen schwierig geworden wäre", erläutert Mathias Bremgärtner.

"Die zu SpeechLine DW gehörenden Antennen konnten wir ohne optische Beeinträchtigung der Innenarchitektur im Regieraum oberhalb des zum Saal weisenden Fensters anbringen – eine technisch bestens funktionierende Lösung."

 

Dass aus der von soliden Betonwänden umgebenen Regie keine Kabel in den Saal gezogen werden mussten, wertet Bremgärtner als weiteren Vorteil.

 

 Diskret: Die Antennen im Regieraum
Diskret: Die Antennen im Regieraum.

 

Ein halbes Jahr nach der Installation zieht Eric Katzer ein rundum positives Fazit: "Unsere neuen Sennheiser SpeechLine DW-Funkstrecken haben sich in der Praxis bestens bewährt, und mir sind keine Klagen zu Ohren gekommen.

Wenn bei einzelnen Veranstaltungen etwas nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte ich sofort eine Rückmeldung erhalten. Man könnte es auch so sagen: Wenn man von den Anwendern nichts hört, ist das immer ein gutes Zeichen."

 

Die 9,5"-Empfänger SL Rack Receiver DW sind das Herzstück des SpeechLine Digital Wireless-Systems.
Die 9,5"-Empfänger SL Rack Receiver DW sind das Herzstück des SpeechLine Digital Wireless-Systems.

 

Drahtlostechnik statt Stolperfalle

Im Veranstaltungssaal der Staatsgalerie Stuttgart finden bei bestuhlten Veranstaltungen auf einer Fläche von rund 600 qm bis zu 450 Personen Platz. Jenseits von Eigenveranstaltungen der Staatsgalerie wird der Vortragssaal regelmäßig von externen Unternehmen genutzt.

Bislang wurde bei Veranstaltungen mit einer vollständig drahtgebundenen Mikrofonie gearbeitet – und das in Kombination mit ebenfalls zu verkabelnden Stativboxen entlang der Zuhörerfläche: Ein immenser Aufwand, welcher zudem potentielle Stolperfallen beinhaltete. "Die tontechnische Ausstattung war einfach überholt", stellt Eric Katzer fest.

 

Der drahtlose SL Tablestand 133-S DW ist optimiert für Podiumsdiskussionen, Reden und Vorträge.
Der drahtlose SL Tablestand 133-S DW ist optimiert für Podiumsdiskussionen, Reden und Vorträge.