Stuttgart mit Alcons Pro-Ribbon

Ein System von Alcons Audio beschallt das renovierte Stuttgarter Schauspielhaus.


 

Nach einer turbulenten Renovierungsphase hat das renommierte Stuttgarter Schauspielhaus den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Das Stammhaus des mehrfach als Theater des Jahres ausgezeichneten Schauspiels Stuttgart verfügt nach Abschluss der letzten Renovierungsphase nun über bis zu 670 Sitzplätze. Mit an Bord: Eine neue Beschallungsanlage von Alcons Audio.

 

Im Schauspielhaus Suttgart wurde ein  LR7-Pro-Ribbon-System von Alcons Audio installiert.
Im Schauspielhaus Suttgart wurde ein  LR7-Pro-Ribbon-System von Alcons Audio installiert.



 

Frank Bürger, Leiter der Ton- und Videoabteilung des Schauspielhauses, erläutert die Entscheidung für ein Alcons-System: "Von einem natürlichen, ausgewogenen Klang für eine unauffällige Theaterbeschallung bis hin zu druckvollem Sound für moderne Produktionen und Konzerte war ein vielseitiges System gefragt. Im Vergleichstest schnitten die Alcons-Komponenten mit Abstand am besten ab."

thomann Audio Professionell , als technischer Dienstleister am Projekt beteiligt, installierte die Anlage im Zuge der ersten Sanierungsphase des Schauspielhauses. Carsten Land, Projektingenieur Audio Professionell bei Thomann, erläutert die Anforderungen, die seitens des Theaters an die neue Beschallungsanlage gestellt wurden: "Kompaktheit war ganz klar eine der Hauptanforderungen – und das LR7 ist eines der kompaktesten Line-Arrays am Markt."

Frank Bürger ergänzt: "Die kompakten Abmessungen des Systems kommen uns natürlich sehr entgegen. Es integriert sich als Festinstallation hervorragend in die räumlichen Gegebenheiten des Schauspielhauses. Der steil ansteigende Zuschauerraum wird durch das Alcons Line-Array optimal abgedeckt, wodurch der Höreindruck der Hauptbeschallung auf fast allen Plätzen homogen ist. Die natürliche Klarheit und der nach oben hin offene und trotzdem druckvolle Sound bereiten bei der Verwendung des Systems viel Freude."

Auch Carsten Land hebt die Vielseitigkeit des Systems hervor: "Das LR7 ist durch seine Klangcharakteristik besonders gut für eine Theater-Umgebung geeignet – auch wenn modernere Produktionen aus den Bereichen Musical oder Pop inszeniert werden."

Die Hauptbeschallung des Schauspielhauses besteht aus links und rechts aus jeweils 8 x LR7 Mikro Line -Array (4" Pro-Ribbon, 1x 6,5" Tieftöner ) und 2 x LR7B, Mikro Line Array Bass. Im Center wirken 4 x LR7-120 Mikro Line-Array. Als Downfills kommen 2 x VR12 Monitor (6" Pro Ribbon, 1x 12" Tieftöner) und für die Bässe 2 x BF362i Subwoofer (2x18") zum Einsatz. Betrieben wird das System durch ALC2 und ALC4  (2x 1KW u. 2x 2KW Amplified Loudspeaker Controller) mit DDP (Digital Drive Processor).

Das LR7 von Alcons Audio ein ist passives Zwei-Wege-Lautsprechersystem, basierend auf Alcons mehrfach patentierten Pro-Ribbon-Hochtontechnologie. Ultrakompakt und ultraleicht, ist es dennoch ein echtes Line-Array-System, das als vertikales, aber auch als horizontales Array genutzt werden kann.

Neben der Festinstallation ist auch ein mobiler Einsatz möglich. Wie alle Alcons-Systeme, so bietet auch das LR7 unkomprimierte, leistungsstarke und neutrale Wiedergabe bei gleichzeitig außergewöhnlicher Sprachverständlichkeit, präziser Kontrolle des Abstrahlverhaltens und einem hohen Direktschallpegel auf große Entfernungen.

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind das größte Drei-Sparten-Theater Europas bestehend aus Oper Stuttgart, dem Stuttgarter Ballett und dem Schauspiel Stuttgart. Das seit 2001 als Schauspielhaus bezeichnete ehemalige Kleine Haus wurde nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1959 bis 1962 neu errichtet und in den letzten Jahren in zwei Phasen saniert. Das Schauspiel Stuttgart gilt als eine der innovativsten Theaterbühnen im deutschsprachigen Raum.
 
www.staatstheater-stuttgart.de 
 

Lesen Sie auch: