Toshiba Digital Signage

24.01.2018

Nach fünf Jahren auf dem europäischen Markt bringt die Toshiba-Sparte "Business Display Solutions" das bis dato umfangreichste Produkt-Portfolio nach Amsterdam mit.

Pläne für 2018

Toshiba kündigte bereits im Vorfeld der Veranstaltung große Ziele an: 2018 sollen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr doppelt so hoch ausfallen. Dem zugrunde liegt ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017, in dem das Unternehmen die Zahl der aktiven Partner um 75 Prozent steigerte.

Zudem wurden durch Projekte im Nahen Osten, Fernost sowie in Afrika verschiedene neue Märkte erschlossen. Toshiba will 2018 an die positive Marktentwicklung anknüpfen und bis zu 25 Prozent des Umsatzes damit erzielen.

 


Seit fünf Jahren auf dem europäischen Markt: Toshiba-Sparte "Business Display Solutions"

 

 

Partner, Bestandskunden und neue Produkte

Der Verkauf von Embedded-Signage-Modellen – entwickelt in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern wie M4B, SignStix, Deneva, Red-V und Assinfonet – generierte 2017 ein Fünftel des Jahresumsatzes.

Auch in diesem Jahr legt Toshiba den Fokus auf die Zusammenarbeit mit Systemintegratoren und Software-Häusern. Die Kombination aus einem loyalen Kundenstamm und einem erweiterten Angebot an SoC (System-on-Chip)-basierten Produkten soll 2018 für rund 75 Prozent des Gesamtumsatzes sorgen.

 

 

 

Auf der ISE 2018 unter anderem zu sehen:

  • die 24/7-Serie TD-P3 (extra große UHD-Displays)
    Zu den ausgestellten Produkten gehören die brandneuen extra großen 24/7 UHD-Displays der TD-P3 Serie. Die neuen großformatigen Displays der TD-P3 Serie mit einer UHD-4K Auflösung sind in Größen von 75 und 98 Zoll erhältlich und flexibel anpassbar, so lassen sich etwa mehrere Bildschirme zu einer großen Videowand verbinden oder in Reihe schalten.
    Mehr zur Serie TD-P3

  • die 24/7-Serie TD-Q3 (besonders helle Displays)
    Mehr zur Serie TD-Q3

  • die TD-Y3 Serie (Videowandlösung)
    Auch die kürzlich vorgestellte Videowandlösung TD-Y3 ist am Stand zu sehen: Die Direct-LED-IPS-Displays garantieren höchste Bildqualität und fügen sich dank der nur 3,5 Millimeter schmalen Blende unauffällig in jede Umgebung ein.
    Mehr zur Serie TD-Y3

  • Innovative Touch-, Stretched- und Sprachassistenz-unterstützte Lösungen gehören ebenfalls zu den präsentierten Produkten sowie zwei Kiosklösungen einschließlich einer Bestelllösung für Schnellrestaurants in Zusammenarbeit mit M4B.

  • Außerdem zeigt Toshiba seinen "virtuellen Portier", einen animierten Empfangsmitarbeiter von m.i.b., der Besucher via Touchfunktion begrüßt oder telefonisch mit einem gewünschten Ansprechpartner verbindet.

  • Zusammen mit der Toshiba Display-Sparte sind auch ihre Embedded Signage Partner Deneva, M4B, Red-V und SignStix am Stand vertreten, ebenso wie das Unternehmen Assonet, das neue Lösungen für den Bildungssektor ausstellt.

 



TD-P3 Serie

 

Go Inoue, Vice President, Visual Solutions Business, Toshiba Europe GmbH:

"Die ISE 2018 wird für uns besonders spannend: Die Messe markiert unser fünfjähriges erfolgreiches Bestehen auf dem europäischen Business-Display-Markt. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir unsere ehrgeizigen Wachstumsziele für 2017 erreichen konnten. Diese beinhalteten die Bereitstellung einer umfassenden Palette an Lösungen, das Erschließen neuer Embedded-Signage- und Software-Partnerschaften sowie den Ausbau bestehender strategischer Beziehungen innerhalb Europas und darüber hinaus.

Wir haben damit einen perfekten Ausgangspunkt, um unseren beindruckenden Wachstumskurs im Jahr 2018 fortzusetzen. Auf der ISE geben wir mit einem äußerst überzeugenden Line-up an Display-Lösungen den Startschuss dafür."

 

Neben innovativen Hard- und Software-Lösungen wird sich Toshiba auch weiterhin darauf konzentrieren, vollständig kundenspezifisch konfigurierbare Lösungen anzubieten, die genau an die Bedürfnisse des Kunden anpassbar sind. Außerdem gehören Beratung und Support für die Integration der Lösungen zum Toshiba Service.

 

Toshiba "Business Display Solutions" auf der ISE 2018
Stand 3-C120