Umbau in London und Middleton | Die Referenz
Skip to main content

Umbau in London und Middleton

ETC baut um – des Wachstums aber auch der guten Atmosphäre wegen.
 

Seit der Firmengründung vor 40 Jahren hat ETC einen langen Weg hinter sich. Heute beschäftigt ETC als einer der weltweit führenden Hersteller von Licht- und Obermaschinerie-Technik mehr als 1.000 Mitarbeiter in zehn verschiedenen Ländern – die Standorte umfassen zusammengenommen eine Fläche von mehr als zehn Fußballfeldern. Insbesondere in den vergangenen Jahren war das Wachstum der Firma bemerkenswert. Um damit Schritt zu halten und zukünftige Entwicklungen zu ermöglichen, hat die Firma ein weltweites Office-Expansions-Programm auf den Weg gebracht.

 

Offene Arbeitsbereiche im Londoner ETC-Geäude.
Offene Arbeitsbereiche im Londoner ETC-Geäude.

 

Der Londoner Sitz von ETC Ltd wird dafür modernisiert. Die derzeitigen Umbaumaßnahmen des zweistöckigen Gebäudes beinhalten eine Erweiterung des obersten Stockwerks. Durch die Installation eines Zwischengeschosses entstehen in zahlreichen - bisher deckenhohen Bereichen - mehrere offene Arbeitsbereiche, Einzelbüros und ein Besprechungsraum. Das untere Stockwerk wurde ebenfalls großzügig umgestaltet, um ein R&D-Labor integrieren zu können und neue offene Arbeitsbereiche für den technischen Service, die Logistik- und Reparatur-Teams zu schaffen.

Der markante und weithin bekannte Gemeinschaftsraum im Theater-Design – das sogenannte "Playhouse at Gypsy Corner" – blieb erhalten. Der Rest des Gebäudes wurde renoviert, um für ein generelles Gefühl von Licht und Raum zu sorgen. Die Wände schmücken beispielsweise eine Auswahl von Motto-Drucken von lokalen Wahrzeichen, darunter die Londoner U-Bahn und die Tower Bridge.

 

"Das Wohlbefinden der Angestellten ist uns sehr wichtig. Mit den Renovierungen haben wir ein gemütlicheres und angenehmeres Arbeitsumfeld geschaffen.

ETC ist ja keine besonders hierarchische Firma – die Art, wie die Räumlichkeiten gestaltet wurden, tragen dieser Unternehmenskultur Rechnung", so Matthew Brookfield, General Manager von ETC Ltd

 

Die nächste Phase des Programms sieht vor, eine moderne Container-Nachbarschaft am Firmenhauptsitz in Middleton, Wisconsin zu errichten. Weltweit geschätzt für ihren industriellen Flair und unkonventionelle Ästhetik, bietet die Schiffscontainer-Architektur einen attraktiven Mix aus Spaß und Funktionalität, die perfekt zu ETC passt. Für die zusammengelegte R&D-Abteilung wird das Werksgebäude um eine neue "Container City" erweitert – bestehend aus drei Container-Stockwerken, sich kreuzenden Gehwegen, Besprechungs- und Pausenräumen sowie Werkstatthöfen.

 

"Container-City" am Firmenhauptsitz in Middleton, Wisconsin
"Container-City" am Firmenhauptsitz in Middleton, Wisconsin

 

Das Expansions-Projekt unterstreicht ETCs langfristiges Engagement gegenüber Mitarbeitern.

 

Fred Foster, Gründer und CEO von ETC:

"Wir haben die besten Leute. Und wenn du die besten Leute hast, wirst du als Unternehmen immer weiter wachsen. Diese Investitionen waren deshalb für uns geradezu logisch, schließlich wollen wir ein zufriedenes Team."