Vi Maler Byen Rød mit Cobalt | Die Referenz
Skip to main content

Vi Maler Byen Rød mit Cobalt

Cobalt-Konsole von ETC landet großen Hit bei dänischem Eurovision-Musical.
 

Der eigentliche Eurovision Song Contest mag dieses Jahr vielleicht schon vorbei sein, aber in Dänemark geht es weiter: Mit Vi Maler Byen Rød: Das Musical, bei dem 27 der bekanntesten und beliebtesten Lieder des Song Contest in eine Geschichte verwandelt werden.

 

Das Musical: Vi Maler Byen Rød

Das Musical: Vi Maler Byen Rød.

 

Mikkel Bedsted, Beleuchtungschef und Programmierer, verwendete das neueste Steuerpult von ETC, Cobalt 20, um eine Version des Musicals auf die große Bühne im Folketeatrets in Kopenhagen zu bringen, ein Woche bevor Conchita Wurst mit eindeutigem Votum den Wettbewerb für Österreich entschied.

Der Titel des Musicals bezieht sich auf einen der beliebtesten Beiträge Dänemarks und bedeutet soviel wie "Wir malen die Stadt rot" – eine Anspielung nicht nur auf die Rauheit des Eurovision, sondern auch auf die Verrücktheit der 80er.

Bedsted war im Büro des dänischen ETC-Händlers Bico, als er erwähnte, dass er daran interessiert sei, etwas anderes als sein übliches Lichtpult für die bevorstehende Show einzusetzen. Mitarbeiter bei Bico empfahlen daraufhin das neue Cobalt 20 Pult, das sich speziell durch die flache Lernkurve und die schnelle Betriebsart auszeichnet, was sich perfekt für eine Show dieser Art eignet. Und im Nu war man sich einig und das Pult für Bested gebucht.

 

Er entschied sich für die Cobalt 20 von ETC: Mikkel Bedsted.
Er entschied sich für die Cobalt 20 von ETC: Mikkel Bedsted.

 

"Ich hatte nur vier Tage für die Programmierung der Show", erklärt er, "deshalb war ich auch besorgt, dass ich nicht in der Lage wäre, alles so schnell zu schaffen, vor allen Dingen, weil ich die Konsole erst noch lernen musste.

Luke Delwiche von ETC kam für zwei Tage vorbei, um beim Einstieg zu helfen, aber dann war ich ganz auf mich selbst gestellt. Aber alles war so schnell und einfach zu bedienen, dass ich weniger Zeit benötigte als erwartet."

 

Die gut 200 Cues konnten Bedsted nicht aus der Ruhe bringen. "Es war eine schöne Abwechslung, etwas neues zu probieren. Ich war zunächst wirklich nicht vertraut mit der Konsole. Aber nach ein paar Stunden mit Lukes Anleitung ging es schon wirklich gut. Meine Kollegen – und später das Publikum – waren beeindruckt."

Die Cobalt Familie – bestehend aus Cobalt 20 und der kleineren Cobalt 10 – wurde dafür entwickelt, die Anzahl der notwendigen Tastenanschläge zu minimieren, auch wenn es um komplexe Anforderungen geht. So können sich Operator und Designer auf die Bühne konzentrieren und weniger auf die Konsole.

 

Sarah Clausen, ETC Produkt-Manager für Cobalt, sagt: "Cobalt etabliert sich gerade in ganz Europa als schnelle Konsole für effizientes Arbeiten. Wir freuen uns sehr, dass sich Mikkel entschlossen hat, eine Cobalt 20 in dieser Live-Show auszuprobieren. Wir arbeiten immer eng mit Lichtdesignern und Programmierern zusammen, um ihr Feedback dann in die Konsolen einfließen zu lassen. Deshalb freuten uns die positiven Kommentare von Mikkel, der die Cobalt als einer der ersten in Dänemark für eine Produktion einsetzte, sehr."

 

Erfahren Sie mehr über die Cobalt 20 im folgenden Video

 

 

 

Lesen Sie auch: