Web-TV-Livestreams mit CL1

Yamaha CL1 im "@-car" der Kölner nobeo GmbH.



Mit zuletzt schnell wachsenden Breitband-Kapazitäten in den privaten Haushalten nahm auch der Stellenwert von Internet-Fernsehen enorm zu. Dadurch, dass Satellitenübertragungen umgangen werden können, erlaubt das Web-Fernsehen seinen Machern, eine große Zuschauerzahl weltweit mit einem vergleichsweise kleinen Budget zu erreichen. Seine kompakte Größe und der faire Preis des Yamaha CL1 machen das Digitalpult zum idealen Partner für Web-TV -  und zwar besonders für kleine mobile Einrichtungen wie das Mehrzweck-Fahrzeug "@-car" der nobeo GmbH aus Köln.

Die nobeo GmbH aus Köln ist eines von Deutschlands wichtigsten Dienstleistungsunternehmen für die Studio-, Außenübertragungs- und Postproduktion. Die Firma arbeitet nicht nur auf ihrem 45 000 qm großen Gelände in sieben Studios, sie ist auch auf Außenübertragungen und Web-TV-Einrichtungen spezialisiert. Die jüngste Errungenschaft des Unternehmens ist das"@-car", ein mobiles Produktionsstudio, das in einem VW-T5-Multivan Platz findet.

 

 



Das Fahrzeug ist mit hochkarätiger Produktions- und Streaming-Technologie ausgestattet. Die technische Konzeption wurde von Sono Studiotechnik aus München durchgeführt.

Man entschied sich für ein Yamaha-CL1-Pult und zwar nicht nur wegen seiner Ausmaße, sondern auch wegen seiner  Klangqualität und der Flexibilität der Konsole. Darüber hinaus verfügt der Wagen über Regietechnik für bis zu sechs Kameras, ein in den Bildmischer integrierbares Grafik-System und eine zusätzliche digitale Aufnahme- und Abspielmöglichkeit. Insgesamt drei Workstations ermöglichen es, im Fahrzeug komplette Livesendungen zu realisieren.

Zusätzlich zum Web-TV erlaubt die technische Ausstattung des Wagens die digitale Übertragung von Sport-Events, Pressekonferenzen, Messen und weiteren Anlässen über einen Hochleistungs-IP-Satelliten-Uplink. Streams können für alle möglichen Ausgabegeräte individuell angepasst werden. Darüber hinaus können Sendungen im Fahrzeug für nachträgliche Bearbeitungen, spätere Übertragungen oder auch für die Produktion eines HD-Videos aufgenommen werden.

 

 



"Es ist großartig, dass wir diesen nächsten Schritt in die Welt des Internets machen können, und ich bin begeistert, dass wir nun ein Fahrzeug haben, dass fast allen Aufgabenbereichen im Web-TV-Sektor gerecht wird", erklärt Markus Masuhr, Leiter der Audioabteilung bei nobeo.

"Das CL1 passt perfekt in die '@-car'-Struktur und liefert trotz seiner geringen Größe eine sehr hohe Performance. Ob wir mit '@-car' auch Konzertproduktionen inklusive Mehrspurrecording durchführen können? Mit dem Yamaha CL1 absolut kein  Thema!"

www.at-car.de


Lesen Sie auch: