Wenn's akustisch schwierig wird

Die nächste Generation von Fohhn Linea-Focus-Linienstrahlern mit digitalen Eingängen.


 

Nach acht erfolgreichen Jahren präsentiert die Fohhn Audio AG ihre bewährten und preisgekrönten Linea-Focus-Beam-Steering-Produkte mit neuen, innovativen Möglichkeiten und digitalen Audio-Eingängen.

Den Anfang machen die beiden Modelle Linea Focus DLI-130 und DLI-230, Lautsprechersysteme für Festinstallationen: Die neuen Systeme sind standardmäßig mit digitalen Signaleingängen für AES/EBU und Fohhn AIREA ausgestattet. Darüber hinaus sind sie wahlweise erhältlich mit Schnittstellen für Dante oder Optocore oder, wie bisher, mit analogen Signaleingängen.

Daneben verfügen die beiden Lautsprechersysteme über mehrere neue Funktionen, die sich per Bediensoftware Fohhn Audio Soft fernsteuern beziehungsweise überwachen lassen:  Zum Beispiel Zugriffskontrolle mittels Passwortschutz, Auslesung von Daten eines integrierten Neigungssensors oder eine konfigurierbare Auto-Power-Save-Funktion. Zudem sind ab jetzt DSP-Funktionen an den Signalein- und -ausgängen verfügbar.

 

Neuer intelligenter Linienstrahler für anspruchsvolle Installationen: Fohhn DLI-130.
Neuer intelligenter Linienstrahler für anspruchsvolle Installationen: Fohhn DLI-130.

 

Die DLI-130 und DLI-230 sind elektronisch steuer- und überwachbare Hochleistungslinienstrahler mit acht beziehungsweise sechzehn modernsten CLASS-D-Endstufen und speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelter DSP-Technik. Sie sind bestückt mit acht beziehungsweise  sechzehn beschichteten 4-Zoll-Langhub-Treibern.

Wie bei allen Beam-Steering-Systemen der Fohhn-Focus-Serie lässt sich auch bei den beiden neuen Linienstrahlern das vertikale Abstrahlverhalten intuitiv und in Echtzeit per Fohhn Audio Soft steuern. So können unerwünschte Schallreflexionen an Boden und Decke vermieden und die Zuhörerbereiche exakt und gleichmäßig beschallt werden.

Die DLI-130 und DLI-230 wurden für festinstallierte Anwendungen – insbesondere in Räumen mit komplexer Akustik – entwickelt wie Kirchen, Kongresshallen, Messe- und Einkaufszentren, Flughäfen und Bahnhöfe, aber auch Hör- und Konferenzsäle.
 

Lesen Sie auch: