Winter und Scott jetzt bei Absen

Absen Europe setzt mit dem Engagement von Liam Winter und Michael Scott auf Qualität und Service.


 

Absen Europe hat Liam Winter als Produktionsleiter und Michael Scott als technischen Direktor und Projektmanager ins Boot geholt. Die neuen Kräfte sind - so der Hersteller - "ein deutliches Zeichen für das Engagement des Unternehmens für seine wertvolle, wachsende Kundschaft".

 

Jetzt bei Absen: Liam Winter
Jetzt bei Absen: Liam Winter

 

Winter stieß im Juli von Absens Vertriebspartner im UK, PSCo, zu Absen Europe, eine perfekte Ausgangssituation für den neugeschaffenen Posten. Mit einer mehr als 15-jährigen Erfahrung in der AV-Branche in leitenden Vertriebs-, Betriebsführungs- und Produktmanagementfunktionen besitzt er ein umfassendes Wissen aus der Arbeit mit führenden Herstellern modernster Videowand-Anzeigetechnologien sowie mit Anwendern und Vertriebspartnern in einem breiten Spektrum von Märkten für Festinstallationen und Vermietungen.

In seiner vierjährigen Zeit als Produktmanager bei einem der zwei Absen-Premium-Partner handelte Winter für PSCo den Alleinvertretungsvertrag mit Absen aus und machte PSCo zum führenden Händler für LED im UK.

Winter ist im UK angesiedelt, reist jedoch häufig nach Europa und in Absens chinesischen Hauptsitz. Seine Mission ist das Management der End-to-End-Kundenerfahrung für Absens europäische Stammkundschaft.

Dabei arbeitet er eng mit den Kunden zusammen, um ihren Bedarf zu ermitteln, Markttrends zu verfolgen, Absens chinesische Zentrale über Marktanforderungen zu informieren, Schulungen durchzuführen und Kunden in der Zentrale und auf Messen zu betreuen.

 

"Absen hat immer konkurrenzlose Preise und Leistungen für innovative und marktführende LED-Technologien geboten, mit einem unerschütterlichen Engagement für ausgezeichneten Kundendienst und Support", sagt Winter.

"Ich bin sehr stolz, zum wachsenden Team zu stoßen und meine Leidenschaft für Technologie und kontinuierliche Verbesserung einzubringen, während das Unternehmen seine erfolgreiche Entwicklung fortsetzt."

 

Michael Scott wird Technischer Direktor

 

Er kennt sich aus mit Digital Signage: Michael Scott
Er kennt sich aus mit Digital Signage: Michael Scott

 

Als Ergänzung zu Liam Winters Einsatz hat Michael Scott die Position des Technischen Direktors und Projektverantwortlichen übernommen. Scott ist seit dem vergangenen Monat in Absens europäischer Zentrale in Rüsselsheim tätig und für die gesamte Technische Abteilung verantwortlich.

Er überwacht und führt sämtliche Techniker, baut die örtlichen Projektmanagementteams auf und schult sie, um sicherzustellen, dass Kunden weiterhin das für Absen kennzeichnende hervorragende Serviceniveau erhalten.

Scott kommt von dem Digital-Signage-Unternehmen JCDecaux zu Absen. In seiner vorherigen Position leitete er das Programm zur Standardisierung der Konfiguration und Software der mehr als 2.500 Digitalanzeigen.

Er war zuvor bei Clear Channel International beschäftigt und arbeitete mit zahlreichen internationalen Lieferanten von LED-Anzeigen zusammen, um digitale Outdoor-Werbung in den Anfängen in Amerika und Europa zu etablieren. Er verfügt ebenfalls Erfahrung bei Qualitätsinspektionssystemen in einem 24/7-Produktionsumfeld, in dem er Prozesse und Kontrollen zur Verbesserung von Leistung und Qualität einführte.

 

Scott erklärt: "Ich freue mich, einem weltoffenen spezialisierten Team von Absen Europe beizutreten und zur Bereitstellung branchenführender, hochwertiger Produkte, von Kundendienst und Support beizutragen.

Wir werden nach kontinuierlicher Verbesserung in unserem wachsenden Unternehmen streben, um exzellent und kundenorientiert zu bleiben."

 

Absens Geschäftsleiter für Europa und Ozeanien, Ruben Rengel, kommentierte die Einstellung von Winter und Scott: "Ich freue mich außerordentlich, Liam und Michael an Bord willkommen begrüßen zu dürfen, während unser Unternehmen von Rekord zu Rekord eilt. Die große Branchenerfahrung und das tiefgreifende Fachwissen werden wichtig für Absen bei der Festigung seiner Marktposition sein."

 

Lesen Sie auch: