zerotwonine inszeniert Borgward

zerotwonine realisiert für die wiederauferstandene Marke Borgward ein Launch-Event im Hangar.


 

Der Automobilhersteller Borgward meldet sich zurück. Mithilfe der Frankfurter Agentur zerotwonine, für die das der dritte Auftrag aus der Automobilbranche innerhalb weniger Monate ist, stellte Borgward beim Auto-Salon Genf drei Modelle vor. Projektverantwortlich war die Stuttgarter Dependance der Agentur.

 

Präsentation der Fahrzeuge in einer überdimensionalen Lackierkabine inmitten des Flugzeughangars (Foto: zerotwonine)
Präsentation der Fahrzeuge in einer überdimensionalen Lackierkabine inmitten des Flugzeughangars (Foto: zerotwonine)



 

Die Spezialisten für zeitgemäße Markenerlebnisse realisierten für die wiederauferstandene Marke Borgward einen Launch-Event in einem Airport-Hangar. Anlass für das Projekt war die Aufrechterhaltung der kommunikativen Spannung für den Borgward Relaunch zwischen dem erfolgreichen Auftritt auf der IAA 2015 bis zur Markteinführung in Europa 2017. Dabei wurden die beiden Modelle BX5 und BX6 sowie der BX7, der bereits auf der IAA im Rampenlicht stand, im Rahmen des aktionsgeladenen Presse-Events präsentiert.

Borgward suchte für diese Weltpremieren einen versierten Agenturpartner und entschied sich nach einer intensiven Marktsondierung für zerotwonine. Intern wird der Kunde vom Automobil-Experten Andreas Neurohr aus dem Stuttgarter Office der Agentur betreut. Nach dem Auftritt in Genf sind weitere Projekte für dieses Jahr bereits in der Vorbereitung.



 

Lesen Sie auch: