Bei Bedarf einfach drehen

Zwei neue drehbare Display-Halterungen für Video-Wände und Trolleys von Peerless-AV.


 

Peerless-AV bringt seine neuen Halterungen RMI2W für Videowände und RMI2C für Trolleys und Ständer. Sie sind eine Weiterentwicklung der 2015 eingeführten drehbaren DS-VWM770-Videowandhalterung, mit der Displays problemlos in Hoch- und Querformat dargestellt werden können, ohne sie von der Halterung entfernen zu müssen.

 

Drehbar mit Bildschirm: Die neuen Halterungen von Peerless-AV.
Drehbar mit Bildschirm: Die neuen Halterungen von Peerless-AV.

 

"Die neue RMI2-Baureihe baut auf der Innovation des 2015-Modells auf und erweitert sie mit Vielseitigkeit und Funktionalität", sagt Stefan Krüger, Sales Director von Peerless-AV DACH und Eastern Europe. "Sie ermöglicht AV-Profis und Anwendern eine unendliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten für Videowände, Trolleys und Ständer."

 

Beide Modelle sind mit vielen Wandhalterungen, Trolleys und Ständern von Peerless-AV kompatibel und ermöglichen deren schnelle und einfache Umwandlung in werkzeuglose Rotationslösungen, die eine endlose Bildschirmpositionierung ermöglichen.

 

Drehbar mit Bildschirm: Die neuen Halterungen von Peerless-AV.

 

Durch Verwendung des mit einer Sprungfeder versehenen Hebels kann von Quer- zum Hochformat gewechselt werden, ohne den Bildschirm von der Halterung entfernen zu müssen. Zu den unterstützen Peerless-AV-Produkten gehören unter anderem die SmartMount-Modelle SA740P, SA746PU, SA752PU, SA761PU und SA771PU sowie die Trolleys und Ständer der Reihe SR560, SR575, SR575M, SR575K, SS560 und SS575K.

Die Halterungen sind manipulationssicher und ideal für Digital-Signage-Displays. Sie unterstützen eine maximale Belastung von 79 Kilogramm und erlauben, ein Display schnell und einfach in 15-Grad-Schritten zu drehen.

Dabei fügen sie weniger als 25 mm (RMI2C) beziehungsweise 33 mm (RMI2W) zur Gesamttiefe hinzu und können auch im Portrait-Format installiert werden, um Platz zu sparen und die Displays vor versehentlichen Schaden zu schützen.

Die Rotations-Halterungen sind ab dem 1. August 2017 verfügbar.
 

Lesen Sie auch: