Der Ton bei Corvus Corax

22.04.2009


Complete Audio und Rain Age beschallen die Könige der Spielleute mit Martin Audio.

Corvus Corax, acht Berliner Musiker, die sich den Melodien, Texten und Instrumenten des Mittelalters verschrieben haben, bringen ihr Werk Cantus Buranus nach den Schriften der Carmina Burana inklusive Orchester und Chor auf die Bühne. In München und Leipzig wurde am 27. und 28. März Cantus Burana II aufgeführt. Für die Bühneninszenierung war der bekannte Regisseur Gert Hof verantwortlich, den Bühnenaufbau und das Beschallungskonzept realisierten die atlantic audio Partner Rain Age in München und Complete Audio in Leipzig. Carmina Burana II ist eine Symbiose aus mittelalterlicher Musik, Klassik und den typischen Corvus-Corax-Klängen. Die Inszenierung wird von August bis September 2009 auf weiteren Bühnen in Dinkelsbühl, Dresden, Berlin und Hamburg zu sehen sein.

Seitens Complete Audio Berlin wurde in der Arena Leipzig ein großes Beschallungssystem des englischen Herstellers Martin Audio eingesetzt: Hier handelte es sich um ein Line Array System, bestehend  aus zwölf Martin Audio W8L Longbow und vier W8C als Downfill. Für die Nearfield- und Outfill-Beschallung nahm das Team zwölf Martin Audio W8LM, darüber hinaus kamen als Subwoofer zwölf Martin Audio WS218X zum Einsatz. Das ganze Beschallungssystem wurde komplett mit Endstufen aus der Crest Pro Serie verstärkt und mit drei XTA DP 448 gesteuert. Auch das Bühnenmonitoring wurde mit Martin-Audio-Produkte realisiert: acht LE12JB und vier LE1500 Monitor-Lautsprecher hatte man dabei.
 

Bereits zu Saisonbeginn entschied sich das Produktionsteam mit FoH-Mann Lars Jänner für den Einsatz der neuen DiGiCo SD8, welche die zuvor verwendete Midas H3000-Konsole ablöste. Ein wichtiges Argument für den Wechsel zur SD8 waren die vielen Features auf kleinstem Raum. Toshi Rösner, Projektleiter von Complete Audio: "Die Konsole hat ein erheblich kleineres Ladevolumen und enthält dennoch ein umfangreiches Zubehör von PSU bis Multicore mit Split und Sideracks. Das relativ kleine 'Paket' ermöglicht den Transport mit der Backline auch auf Festivals und bietet die Freiheit, ein eigenes Pult zu verwenden. Auch die Total-Recall-Funktion mit allen Effekten war ein wichtiger Vorteil der DiGiCo SD8. Hier spart der FoH-Engineer viel Zeit beim Set Up und kann auf Erfahrungen und Einstellungen vorangegangener Shows zurückgreifen. Klangqualität, Dynamik und Auflösung sind hier wichtig und werden von der SD8 auf High Standard geliefert. Last but not least ist dieses Set Up auch noch preisgünstiger."

Die Wirkung der Performance auf das Publikum ist phänomenal, beschreibt Rösner: „Die Musiker von Corvus Corax spielen bei ihrem Auftritt auf alten, in ihrer eigenen Werkstatt rekonstruierten Musikinstrumenten in authentischen Kostümen, so dass diese Darbietung in ihrer Kombination ein einzigartiges visuelles und akustisches Erlebnis war. Uns war es bei der Konzeption des Sound-Equipments besonders wichtig, dass der Mix von mittelalterlicher und traditioneller europäischer Musik zusammen mit modernen Rhythmen von hervorragender Klangqualität ist. Da gab es zum Beispiel die großen Rahmentrommeln mit knapp 2 m Durchmesser, deren lange tiefe Töne die Basis der Rhythmen bildeten. Eine Vielzahl von Quellen musste definierbar aufgelöst dargestellt  werden, und der Orchesterapparat sollte realistisch im Klang abgebildet werden. Die Performance überschritt den üblichen Pegel einer verstärkten Klassikdarbietung. Nicht zuletzt auch mit Hilfe der SD8 konnte das anspruchsvolle Set Up eines brillanten Klassikgenusses hörbar wiedergegeben werden.
 
Die Show eignet sich bestens dazu, sowohl Liebhaber klassischer Musik als auch „Gothic-„ oder „Metaller“-Fans zu vereinen. Im Sommer freuen wir uns darauf, die Corvus-Corax-Crew bei ihrer Performance anlässlich des Citadel-Music-Festivals begrüßen zu dürfen und werden das Konzert am 28. August auf der Spandauer Zitadelle als komplett technischer Dienstleister betreuen. Die DiGiCo SD8 aus unserem Haus begleitet die Produktion auf allen Events der Saison.“

In München wurde die Carmina Burana II von dem Landsberger Veranstaltungsdienstleister RAIN AGE Production Resources begleitet. Dort entschied man sich für ein Martin-Audio-Beschallungssystem, bestehend aus 24 W8L und 16 W8LC Line-Array-Elementen. Diese Frontbeschallung wurde durch 16 Martin Audio WS218X Subwoofer unterstützt. Zur Abdeckung der Ränge wurden zwei mal acht Martin Audio W8LC Line-Arrays geflogen. Als Nearfill-Beschallung kamen W8LM- und W8LMD-Lautsprecher von Martin Audio zum Einsatz. RAIN AGE wird auch die Veranstaltung am 21. August in Dresden betreuen.

Corvus Corax mit Cantus Buranus II auf Tour

27. März 2009    Arena Leipzig
28. März 2009    Olympiahalle München
------------------------------------
13. August 2009    Summer Breeze Festival Dinkelsbühl
21. August 2009    Filmnächte am Elbufer Dresden
28. August 2009    Zitadelle Spandau in Berlin
13. September 2009    Stadtpark in Hamburg

www.complete-audio.com
www.rain-age.de
www.atlanticaudio.de