Impressionen vom Innowation Day 2019

25.10.2019

Auch 2019 bot der Innowation Day bei Wilhelm & Willhalm in Aschheim bei München eine gute Gelegenheit, sich zu informieren, auszutauschen und weiter zu bilden.


Irgendwie sind wir ja alle Gewohnheitstiere. Wenn man mehrere Jahre hintereinander am Innowation Day zu Wilhelm & Willhalm ins Aschheimer Gewerbegebiet fährt, dann wird das ein Ritual. Man hofft, noch einen der letzten Parkplätze am Hof zu finden, meldet sich an, hängt sich sein Namensschild um, geht zur Demohalle und glaubt zu wissen, was einen da gleich erwartet.

Nichts da! Christoph zur Loye, der die Veranstaltung federführend konzipiert hat, hat nicht nur neue und andere Partnerfirmen eingeladen, auch der Raum selbst wirkt durch die große Bühne in der Mitte völlig anders.

Ein bisschen ist es wie bei Pur, und gespielt wird in alle Richtungen. Und so funktionieren die Kurzinterviews, die Christoph zur Loye mit den Ausstellenden führt, freier und entspannter, so mitten im Raum und nach allen Seiten ausgerichtet. Mehr dazu in unserer Bildergalerie.

 

 

WWVT

Der gut gelaunte Moderator Christoph zur Loye

 

Hier die Liste derer, die nacheinander Gelegenheit hatten, ihre Firma und ihre mitgebrachten Highlights kurz vorzustellen: Riedel, Shure, L-Acoustics, Stagetech, Lightpower, Smartperform, LMP, Analogway, SGM, plazzAG, JB-Lighting und Astera.

Zwischen den Interviews gab es was zu hören: die dreidimensionalen akustischen Eigenschaften von L-ISA von L-Acoustics in der Halle und der großen A10-Systeme auf dem Freigelände, und so verging der Vormittag wie im Flug.

Am Nachmittag bot sich die Gelegenheit, im Seminarraum im 25-Minuten-Takt Kurzschulungen zu besuchen mit den jeweiligen Produktspezialisten der Aussteller.

Vieles war natürlich ähnlich wie im Vorjahr, manches war aber auch erfrischend anders.

 

Lesen Sie auch: