"Nacht der Medien" als begehbares Panorama

06.12.2010


Limelight präsentiert die "Nacht der Medien 2010" im Münchner Justizpalast als begehbares Panoramabild.

Schon seit 2003 sorgt Limelight bei der "Nacht der Medien" im Münchner Justizpalast für das Lichtdesign und die technische Ausstattung. Diese offizielle Party der Münchner Medientage im Lichthof des Münchner Justizpalasts unter der 67 Meter hohen Glaskuppel ist der gesellschaftliche Höhepunkt der Veranstaltung und das Großereignis schlechthin für rund tausend Gäste.

Der Münchner Justizpalast steht nur selten als Event-Location zur Verfügung. Ein Klick aufs Bild öffnet die Großaufnahme.

Organisiert wird das Ganze von der Münchner Event-Agentur G.R.A.L. GmbH, welche die Technik-Spezialisten von Limelight auch in diesem Jahr mit dem Lichtdesign und der technischen Ausstattung der Veranstaltung beauftragte. Johannes Huber war dabei für das Lichtdesign zuständig.

Michael Kühbandner dokumentierte das Projekt für Limelight durch die Herstellung eines "begehbaren" Panoramabildes.

Zu diesem Zweck fotografierte Kühbandner gegen Ende der Veranstaltung das Gebäude mit einer Spezialkamera von verschiedenen Positionen aus und dokumentierte damit auch die unterschiedlichen Lichtstimmungen der Räume. In der Nachbearbeitung wurden diese Einzelbilder zu einem 360-Grad-Panorama zusammengefügt.

Damit ist man nun in der Lage, sich durch die Räumlichkeiten zu bewegen, in dem man von einer Kameraposition auf die nächste springt, man kann sogar aus dem Gebäude heraus auf den Vorplatz springen. Und auf jeder solchen Position kann man dann nach rechts oder links, aber auch nach oben oder unten "sehen", als wäre man tatsächlich vor Ort. Natürlich kann man - mit dem Scrollrad oder Pfeiltasten - auch durch den Raum "gehen".

Zudem ist der Betrachter in der Lage, auf Knopfdruck die Farben des Lichts verändern und sich die Räumlichkeiten in ganz unterschiedlichen Stimmungen anzusehen.

Mit dieser Technik lassen sich nicht nur Räumlichkeiten wie Evemt-Locations, Konzerthallen oder Theater auf eine ganz neue und intuitive Weise präsentieren, auch Fullservice-Veranstaltungstechnik-Unternehmen wie Limelight können so anschaulich zeigen, was sie drauf haben. Zweifelsohne eine Technik mit Zukunft also. Aber sehen Sie selbst:


Folgen Sie dem Link direkt hier zu dem begehbaren Bild


www.gral-gmbh.de

www.limelight-veranstaltungstechnik.de