CeBIT mit Martin Professional

06.05.2009


insglück sorgte für die Inszenierung der CeBIT-Eröffnung mit einem 120-qm-Hintergrund.

 

Im Auftrag der Deutschen Messe AG gestaltete die Berliner Agentur insglück auch in diesem Jahr die feierliche Eröffnung der CeBIT. Dabei ließen sich die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation gleichermaßen von den aktuellen Themen der CeBIT, ihrem Key Visual „Global Village“ und vom Partnerland Kalifornien inspirieren.

 



 

Besonderes Highlight war der knapp 120 qm große, aus Martin LC Frames bestehende Bühnenhintergrund, der ein farbenfrohes und leuchtendes Ambiente im Kuppelsaal schuf. Erstmalig in Europa wurde die transparente LED-Technik dabei so eingesetzt, dass über verschiedene Winkel und Ebenen der Martin LC Frames ein Gesamtbild erzeugt wurde.

„Wir entschieden uns aufgrund des optimalen Pixelabstandes und der idealen Rasterung für Martin LC Frames. Ausschlaggebend war auch, dass eine Pixelreihe pro Bauteil zusätzlich angebracht werden konnte. So war es möglich, die LED Wand „mit Knick“ aufzustellen und die Winkel auszugleichen“, erläutert Christoph Kirst, Creative Director bei insglück.

 



 

Zudem nutzte insglück die Transparenz der Martins für die Inszenierung. Die Akteure agierten teilweise hinter der Bühnenwand und waren dennoch für das Publikum sichtbar sowie integriert in die mediale Projektion. Live-Auftritte, Medienproduktion und Bühne ergänzten sich so zu einem spannenden Gesamtbild.

Eröffnet wurde die weltweit größte Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik traditionell von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

 

 

Konzept und Umsetzung: insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH, Berlin
Bühnendesign: KINZO GbR, Berlin
Bühnenbau: ART LIFE Gesamtausstattungsbau GmbH, Hofheim
Mediendesign: Ben Schröteler, Lars Mylius, Sebastian Haffner
Mediensteuerung: Pandoras Box, Operator: Franziskus Scharpff
Choreographie: Nicola Wendt und Andrea Heil
Technische Leitung: Production Office, Berlin, Ralf Schafstall
Lichtdesign: Martin Kuhn, Berlin, Operator: Tilman Schumacher, Berlin
Licht- und Tontechnik: Pool Light (The Light Concept GmbH), Emsdetten
Medien- und AV-Technik: Gahrens + Battermann, Hannover

 

Fotos: Deutsche Messe AG


www.martin-pro.de